17.09.14 10:25 Uhr
 694
 

UK: Veranstalter für Henkersmahlzeiten warb mit Fotos echter Todeskandidaten

"Essen, als wenn es ihre letzte Mahlzeit auf Erden wäre", warb der Veranstalter für "Death Row Dinners" auf seiner Internetseite.

Daneben wurden Fotos von tatsächlichen Todeskandidaten gezeigt, die ein Schild um den Hals trugen, auf denen ihre Wünsche zur letzten Mahlzeit aufgeschrieben waren.

Die Veranstaltung, die am Hoxton Square im Osten von London stattfinden sollte, wurde aufgrund zahlreicher Proteste inzwischen abgesagt.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Essen, Veranstalter, Todesstafe
Quelle: telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?