17.09.14 10:06 Uhr
 4.349
 

Forensiker bestätigt Foto, das "Billy the Kid" vor seiner Bekanntheit zeigt

Die bisher einzige bekannte authentische Aufnahme des Revolverhelden "Billy the Kid" wurde letztes Jahr bei einer Auktion für 2,3 Millionen Dollar versteigert.

Die Kriminalforensikerin Lois Gibson aus Housten in Texas bestätigte nun die Existenz eines zweiten Fotos, das die legendäre Figur der Westerngeschichte vor seiner Zeit als Gesetzlosen zeigen soll.

Gibson verglich bei ihrer Arbeit unter anderem die Statur, die Stellung der Zähne, die Kopfform und die Hände mit dem authentischen Foto von "Billy the Kid". Auch das Tragen eines Rings am gleichen kleinen Finger spräche dafür, dass es sich um denselben Mann handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Forensik, Billy the Kid
Quelle: chron.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 10:49 Uhr von Tazz0r
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Kann eigentlich nicht stimmen, denn in meinen Augen ist das linke Foto eine posthume Fotografie, sprich die Person auf dem linken Bild ist tot. Wenn man genau hinschaut sieht man in Höhe der Füße hinter der Person die Füße eines Ständers, welcher dazu dient die verstorbene Person für das Foto zu halten. Solche Fotos waren zu der Zeit sehr verbreitet...

[ nachträglich editiert von Tazz0r ]
Kommentar ansehen
17.09.2014 12:40 Uhr von Tazz0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK

Ist sicherlich auch eine Möglichkeit. Möchte ich nicht betreiten! War ja auch nicht dabei, als die Aufnahme entstanden ist :)

Allerdings wurden damals für postmortem Fotos die Verstorbenen so präpariert, dass sie schon sehr lebendig wirken konnten und dafür mussten auch gern mal solche Ständer unter anderem herhalten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?