16.09.14 19:39 Uhr
 453
 

England: Trauringe geklaut - Paar ließ sich mit Haribo-Ringen ehelichen

Natalie und David Norris wurden am Vortag ihrer Vermählung Opfer eines Diebstahls. Ihre 900 britischen Pfund teuren Trauringe hatte ihnen ein unbekannter Dieb entwendet. Kurz vor der Trauung standen sie noch ohne Ringe da.

Ganz unkonventionell kamen die Verlobten auf die Idee, sich Ersatz für die goldenen Ringe in Form von Fruchtgummiringen von Haribo zu beschaffen. Für jeweils 99 Cent erhielten sie den rettenden Ersatz für die Zeremonie.

Nachdem Medien vom Diebstahl der Eheringe berichtet hatten, trat ein Schmuckhändler als Sponsor in Erscheinung. Dieser spendierte der Frau einen Diamantehering sowie dem Mann einen aus Platin. Daraufhin zweigte das Paar die Versicherungsentschädigung an eine wohltätige Einrichtung ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Paar, Heirat, Ring, Haribo
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 19:49 Uhr von Kaseoner13
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Schade um die persönlichen Trauringe, aber trotzdem eine schöne Idee, die Entschädigung zu spenden.
Korrekte Reaktion trotz Diebstahls.
Kommentar ansehen
17.09.2014 06:51 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54:
Aber sicher doch! Alles was auf dieser Welt geschieht ist geplant und das ganze Leben ist nur eine einzige, riesengroße Verschwörung... ;-P

Mann oh mann, die Menschheit wird immer paranoider. Manche vermuten ja dass sogar rote Ampeln eine Verschwörung gegen sie sind und nur deshalb Rot zeigen um sie, und nur sie!, auszubremsen. ;-D
Kommentar ansehen
17.09.2014 13:59 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsch für Anfänger: "abzweigen" bedeutet etwas aus einer grösseren Menge zu entnehmen um es einem anderen Zweck zuzuführen

Das Übergeben einer Summe Geldes an eine wohltätige Einrichtung nennt man "spenden".

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?