16.09.14 18:39 Uhr
 935
 

Düsseldorf: Urteil zu sexueller Nötigung - Betrunkener war mit falscher Frau im Bett

Zu einem Gerichtsverfahren kam es in Düsseldorf, weil eine Frau Anzeige gegen den Freund ihres Mannes erstattete, der im betrunkenen Zustand zu ihr ins Bett kam und sie sexuell belästigt hatte. Das Gericht fällte das Urteil: Ein Jahr mit Bewährung und 2.000 Euro an ein Frauenhaus.

Die Aussagen hörten sich jedoch von beiden unterschiedlich an. Der wegen Vergewaltigung von Paula angezeigte Oleg gab an, die Frauen verwechselt zu haben. Seine eigene Frau befand sich ebenfalls im Schlafgemach. Paula hatte sich zu ihm ins Bett gelegt, wobei beide gegenseitig zärtlich wurden.

Paula sagte dagegen aus, sie war stockbesoffen und eventuell habe man ihr K.o.-Tropfen verpasst. Als sie später die sexuellen Kontakte von Oleg bemerkte, fing sie zu schreien an und flüchtete ins Bad. Wie eine Gummipuppe hat er mich benutzt, beschrieb Paula die Szene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Urteil, Vergewaltigung, Bett, Betrunkener, Nötigung
Quelle: tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 19:23 Uhr von quade34
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Als Dreier ginge das bei einem verständigen Richter ohne Strafe durch.
Kommentar ansehen
16.09.2014 20:09 Uhr von Stray_Cat
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wen die alle so sturzbesoffen waren, können sie sich auch nicht beklagen. Denn genauso wie Frau sich darauf beruft (andernfalls hätte sie es gar nicht so weit kommen lassen müssen), kann das der Mann für sich auch in Anspruch nehmen.

Es ist überhaupt nicht in Ordnung, wenn Männer in irgendeiner Weise Gewalt gegen Frauen anwenden, aber in diesem Fall finde ich, dass der Mann ungerecht hart bestraft wurde.
Kommentar ansehen
16.09.2014 20:25 Uhr von kuno14
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
jaja die weiber und der suff............

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?