16.09.14 17:44 Uhr
 105
 

OPEC will Fördermenge reduzieren - Ölpreise legen um über ein Prozent zu

Die OPEC (Organisation erdölexportierender Länder) hat jetzt bekannt gegeben, dass sie darüber nachdenkt, die Fördermenge zu reduzieren. Die nächste OPEC-Sitzung steht im November auf dem Terminplan.

Nach dem Bekanntwerden dieser Nachricht ging es für die Kurse an den Ölmärkten deutlich aufwärts.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent legte am heutigen Dienstag um 1,2 Prozent auf 99,05 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) zu. Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kletterte um ein Prozent auf 93,86 US-Dollar je Barrel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Öl, OPEC, Fördermenge
Quelle: onvista.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2014 11:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, durch die Reduzierung der Fördermengen wird doch die Nachfrage nicht höher, warum also der Preisanstieg?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?