16.09.14 17:23 Uhr
 1.925
 

820 PS: Dieser Chevi sieht nur auf den ersten Blick nach Schrottplatz aus

In den USA steht derzeit ein ganz besonderer Chevrolet Pick-up zum Verkauf. Der Wagen ist Baujahr 1947 und sieht auf den ersten Blick so aus, als wäre er auf dem direkten Weg zum Schrottplatz.

Doch das täuscht, denn die schrottige Hülle ist gewollt, unter ihr verbirgt sich modernste Technik. Für Power sorgt beispielsweise ein 820 PS starkes Aggregat aus einem Rennwagen.

Die Höchstgeschwindigkeit des ungewöhnlichen Wagens soll angeblich bei 320 km/h liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Chevrolet, Schrottplatz
Quelle: autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm
Preise für Autoreifen ziehen deutlich an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 17:29 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
gilt heute immernoch... hubraum statt spoiler!

ich hab lieber unscheinbare autos mit power wie nen *hust* optisch auf rennmaschine getunten 3er golf mit 75 ps :)
Kommentar ansehen
16.09.2014 21:45 Uhr von Ghost1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krasses Ding!
Kommentar ansehen
17.09.2014 10:23 Uhr von Driver91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
820PS ist schon echt Wahnsinn :) aber mal sollte mal überlegen das die alten US Cars oft viele PS hatten. 300 und mehr war normal. Das Problem war damals das Getriebe. Die Leistung konnte nicht richtis auf die Strasse übertragen werden und somit hatte man nicht viel davon.
Hier ist das allerdings anders denke ich. Nur die Karosserie macht mir bei bei dem Tempo und der Beschleunigung sorgen :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?