16.09.14 15:19 Uhr
 453
 

Fußball: DFB will England Vortritt bei Ausrichtung der EM 2020 lassen

Der Deutsche Fußballbund (DFB) zieht sich angeblich aus der Bewerbung um die Europameisterschaft 2020 zurück.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach möchte wohl keine Kampfabstimmung gegen England riskieren und den Engländern deshalb den Vortritt lassen.

Die EM 2024 möchte man jedoch unbedingt in Deutschland ausrichten: "Am Freitag geht es im UEFA-Exekutivkomitee ausschließlich um die EM 2020, nicht um weitere Themen oder gar unsere Bewerbung für 2024", so der 63-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, EM, DFB, Ausrichtung
Quelle: sportschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 19:06 Uhr von ghostinside
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK: Was hat Blatter mit der UEFA zu tun? Außerdem wird doch erklärt, warum Deutschland zurückzieht.
Kommentar ansehen
16.09.2014 19:40 Uhr von donavan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mir sicher das es auch in England eine tolle EM geben wird.
Kommentar ansehen
16.09.2014 19:44 Uhr von Gorxas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz richtig... Es geht um die Ausrichtung eines Halbfinal- und Finalspiels, da die EM 2020 in ca. 13 Ländern ausgetragen wird.

Im Gegenzug wird England den DFB bei der Bewerbung zur EM 2024 unterstützen.

Des Weiteren ist die News schon mindestens zwei Wochen alt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?