16.09.14 15:11 Uhr
 371
 

Homepage berechnet Todeszeitpunkt anhand von Selfies

Die neue Homepage "Facemyage.com" behauptet, anhand von Selfies den genauen Todeszeitpunkt von Usern berechnen zu können.

Dazu muss man ein Bild hochladen und ein paar Fragen beantworten, dann erscheint, wieviele Tage man noch auf der Erde verbleiben wird.

Die Seitenbetreiber kalkulieren das Ganze anhand von Faltentiefe und Krähenfüßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Homepage, Selfie
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 15:46 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klappt nüch - error, error! (ja ich habs ausprobiert, allerdings nicht mit meinem Bild,sondern einem der Vorgaben unten :P)

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
17.09.2014 14:28 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jetzt aber nicht spezifisch was mit Selfies zu tun. Es ist laut Beschreibung eigentlich nur ein Foto notwendig...das kann aber auch von anderen geschossen werden.

Warum ist eigentlich alles was in letzter Zeit was Fotos betrifft plötzlich ein SELFIE? Auch wenn das Foto ganz eindeutig von jemanden andern gemacht wurde?

@ Kennyisalive Danke fürs vortesten...kriegst ein Plus von mir dafür!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?