16.09.14 14:11 Uhr
 6.790
 

Thailand: Frau tötete sich selbst - durch Sprung in den Krokodilteich

Eine 65-jährige Frau aus Bangkok hat am letzten Freitag Selbstmord verübt. Sie sprang in einen Teich voller Krokodile. Die Angestellten der Reptilienfarm konnten die Frau nicht mehr retten.

Augenzeugen berichten, dass die Frau erst ihre Schuhe auszog, ehe sie sich in den Teich mit den Krokodilen begab. Das Personal vom "Samut Prakarn Crocodile Farm and Zoo" versuchte vergeblich, mit langen Stöcken die Tiere von ihren Angriffen abzuhalten.

Angehörige der Toten erzählten der Polizei, dass die Frau seit einiger Zeit depressiv war. Ermittlungen ergaben, dass schon zweimal zuvor Menschen Selbstmord in diesem Zoo begingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Selbstmord, Zoo, Thailand, Krokodil
Quelle: bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 14:38 Uhr von xSounddefense
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2014 14:41 Uhr von Pavlov
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
In Stücke gerissen, klingt nach nem angenehmen Tod.
Kommentar ansehen
16.09.2014 15:00 Uhr von LeopoldStotch
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Krassester Selbstmord.
Kommentar ansehen
16.09.2014 15:12 Uhr von trittbretter
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
die schuhe zog sie deshalb aus, damit die krokodile sie besser fressen konnten und keine magenprobleme durch sie bekommen. sehr rücksichtsvoll :)
Kommentar ansehen
16.09.2014 15:34 Uhr von kingoftf
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@ SpankyHam

Wow, das nenn ich mal einen blöden Kommentar


Das hat aber nun mal überhaupt nix mit Darwin Award zu tun.
Kommentar ansehen
16.09.2014 16:04 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Besser absichern und schon wird es keinen neuen Selbstmordversuch geben.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
16.09.2014 18:28 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf - lass doch den @SpankyHam. der hat ein neues Wort gelernt :)
Kommentar ansehen
16.09.2014 19:59 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bilder gibt es auf "Schöner wohnen" oder was sollen die blöden Kommentare. Ich finde es tragisch dass es dazu kommen konnte.
Kommentar ansehen
17.09.2014 04:27 Uhr von learchos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SpankyHam
Echt jetzt Spanky, "darvin awad" ???
Oh man!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?