16.09.14 14:00 Uhr
 204
 

Ilsede: Kind wird auf Zebrastreifen von PKW angefahren - der Fahrer flüchtet

Am Abend des vergangenen Montag hat sich in Ilsede (Landkreis Peine) ein schlimmer Fall von Fahrerflucht ereignet.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein elf Jahre altes Mädchen mit ihrem Fahrrad über einen Zebrastreifen. Ein PKW fuhr das Kind an.

Der Unfallverursacher bremste kurz und machte sich aus dem Staub. Das Mädchen erlitt leichte Blessuren.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Fahrer, PKW, Zebrastreifen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 14:04 Uhr von Filzpiepe
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Nun ja... es ist verboten, den Zebrastreifen zu befahren! Da bekommt sie auf jeden Fall eine Mitschuld.

Verboten ist es aber auch, einfach abzuhauen ;)
Kommentar ansehen
18.09.2014 13:26 Uhr von Garmona
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Alter des Kidnes zu urteilen trägt der Fahrer alleinige Schuld.

Man soll schließlich so fahren, das man jederzeit rechtzeitig bremsen kann. Wenn mir ein Kind beim überqueren der Strasse vor das Auto rennt, habe ich auch die alleinige Schuld

[ nachträglich editiert von Garmona ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?