16.09.14 13:27 Uhr
 91
 

Rheuma: Keine Krankheit nur für Alte - 20 Millionen Patienten in Deutschland

Insgesamt gibt es in Deutschland gut 20 Millionen Menschen, die an einer rheumatischen Erkrankung im weitesten Sinn leiden. Diese reicht von chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates über Arthrose bis hin zu Autoimmunprozessen, bei denen sich die körpereigene Abwehr gegen den Organismus wendet.

Viele Menschen verheimlichen ihre Erkrankung aus Angst vor einer möglichen Ausgrenzung. Gerade bei der Arbeit wird die Krankheit oft verschwiegen. Für die meisten Menschen steht Rheuma noch immer gleichbedeutend mit alt und gebrechlich, Rollstühlen und Behinderung.

Doch auch viele junge Menschen leiden an einer rheumatischen Erkrankung und die Medizin verspricht bei einer frühzeitigen Entdeckung gute Behandlungsmöglichkeiten. Neben den Basismedikamenten werden auch Antikörper (TNF-alpha-Blocker) eingesetzt, die direkt in das Immunsystem eingreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Krankheit, Alte, Rheuma
Quelle: tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?