16.09.14 12:49 Uhr
 221
 

Tokio: Schweres Erdbeben ließ Hochhäuser schwanken

Die japanische Hauptstadt Tokio ist heute Morgen von einem schweren Erdbeben erschüttert worden.

Das Beben maß eine Stärke von 5,6 und ließ sogar Hochhäuser schwanken.

Das Zentrum lag in der Provinz Ibaraki, eine Tsunami-Gefahr bestand jeodch nicht, so die Behörden. Bei der Atomanlage Fukushima habe es keinerlei Probleme gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Tokio
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen