16.09.14 12:40 Uhr
 158
 

Australien: Ärzte entfernen Tumor an Kopf von Goldfisch

In Australien haben Ärzte einen Goldfisch-Besitzer glücklich gemacht, denn sein Haustier hatte einen lebensbedrohlichen Tumor am Kopf.

In einer schwierigen Operation konnte das Geschwulst nun erfolgreich entfernt werden.

"Den Blutverlust zu kontrollieren, ist bei solch einem kleinen Patienten sehr wichtig", so der Arzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Kopf, Tumor, Goldfisch
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 12:51 Uhr von Rammar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
quelle gibt mehr her:
fisch 10 jahre alt, konnte nichtmehr richtig schwimmen, fressen und "mit seinen kumpels mithalten"
die OP dauerte 45min
pro fisch ein wert von ~200$
er hat 20 weitere kumpels in seinem teich und nun noch etwa ~20 jahre vor sich

hätte nicht alles rein gemusst aber wenigstens dauer der op und das mit den fressproblemen...!

fast vergessen: fisch hieß george und besitzerin ist Lyn Orton
Kommentar ansehen
16.09.2014 13:22 Uhr von GulfWars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich klasse. :)
Kommentar ansehen
16.09.2014 13:42 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und was hat die OP gekostet? Bei 45 Minuten doch unter Garantie bei weitem mehr, wie 200$.

Aber ich kann die Besitzerin verstehen. Bei Tierliebe schaut man nicht aufs Budget.
Kommentar ansehen
16.09.2014 14:51 Uhr von PrinzAufLinse
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Operation gelungen. Patient gerettet und wohlauf.
Am meisten gefreut hat sich allerdings die Katze des Nachbarn, am Nachmittag als der Trubel vorbei war...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?