16.09.14 12:06 Uhr
 440
 

Stiftung Warentest kritisiert Banken: Abzocke bei Dispozinsen

Die Stiftung Warentest hat sich nun dem Thema Banken angenommen und diese wegen ihren überzogenen Dispozinsen kritisiert.

Im Schnitt sind bei einem Konto-Minus 10,65 Prozent fällig, was die Tester als Abzocke bezeichnen.

Zudem verschleierten die Geldinstitute häufig die hohen Kosten bei dem Dispozins. Die Mitarbeiter haben sich oftmals auf Nachfragen herausgeredet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stiftung, Abzocke, Stiftung Warentest, Warentest
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Jedes zweites Olivenöl ist "mangelhaft"
Stiftung Warentest: Sehr gute Matratzen bereits für 100 Euro zu bekommen
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 12:46 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich sehe auch bei dispo eine art des wuchers...wie im stgb beschrieben ...für gegeben.

das der gesetzgeber nix tut liegt daran das landeszentralbanken, sparkassen dem staat gehören...die ja um einiges langsamer arbeiten und mehr im grundpreis dem kunden kosten...

ergo verdient der staat auch recht gut an diesem wucher.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Jedes zweites Olivenöl ist "mangelhaft"
Stiftung Warentest: Sehr gute Matratzen bereits für 100 Euro zu bekommen
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?