16.09.14 11:34 Uhr
 116
 

Google will Billig-Smartphones verkaufen

Google will in Zukunft auf den Verkauf von Smartphones setzen, die ziemlich günstig sind und sich somit auch an Endkunden in Ländern der dritten Welt absetzen lassen.

Unter anderem wird hierfür ein Smartphone in Indien für einen Preis von knapp 80 Euro angeboten, was mit dem Android-Betriebssystem 4.4 läuft.

Mozilla setzt hingegen auf Smartphones im Wert von 25 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Google+, Smartphones
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 11:39 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der sogenannten Dritten Welt haben die Menschen anderes zu tun, als sich Smartphones zu kaufen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?