16.09.14 11:13 Uhr
 917
 

Schottlands Unabhängigkeit und die Markenrechte

Wenn diese Woche die Schotten über ihre Unabhängigkeit entscheiden, sind viele Fragen offen, so auch die, was zukünftig mit dem Schutz des geistigen Eigentums im neu gebildeten Staat wird.

Ob Schottland ein eigenes Markenamt aufbaut oder die britischen Marken auf seinem Gebiet anerkennt, bleibt abzuwarten. Alle bis dahin angemeldeten Marken - auch die von Schotten - behalten ihre Gültigkeit aber erst einmal nur auf dem Gebiet von Rest-UK.

Auf jeden Fall gibt es Handlungsbedarf seitens der schottischen Regierung vor dem 24. März 2016 und Inhaber von Marken- oder Patentrechten sollten im Fall eines Yes der Schotten die weitere Entwicklung beobachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fresher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Marke, Schottland, Unabhängigkeit
Quelle: f-200.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 12:27 Uhr von fresher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Artikel sagt ja nicht, dass das Markenrecht dass Wichtigste ist, er beleuchtet nur, dass es auf diesem Feld auch Unklarheiten gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?