16.09.14 11:02 Uhr
 6.882
 

Berlin: Ehrenmörder verhöhnt Opfer und Justiz

2005 erschoss der damals 18-jährige Ayhan Sürücü (27) seine Schwester in Berlin auf offener Straße mit drei Schüssen und wurde zu neun Jahren und drei Monaten Jugendhaft verurteilt.

Auf seiner Facebook-Seite ist als Profilbild die Gerichtszeichnung von ihm eingestellt, des Weiteren als Titelbild Hände in Ketten, die zum Himmel ragen und ihn so als Opfer stilisieren. Nun ist er wieder auf freiem Fuß, abgeschoben in die Türkei, wo er sich eine neue Existenz aufbaute.

Am Flughafen empfingen ihn seine älteren Brüder Alpaslan (33) und Mutlu (34), gegen beide liegt ein internationaler Haftbefehl wegen einer möglichen Beteiligung vor. Beide hatten sich in die Türkei abgesetzt, wurden aber wegen ihrem türkischen Pass nicht ausgeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: th3_m0l3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Opfer, Justiz, Ehre
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben
Japan: Billig-Fluglinie lässt Gelähmten die Flugzeugtreppe hochrobben
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2014 11:39 Uhr von Azureon
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
Hauptsache dieses Gesindel bleibt weg.
Kommentar ansehen
16.09.2014 11:59 Uhr von Prachtmops
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2014 12:22 Uhr von hasennase
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
was will man von verunsicherten ängstlichen möchtegern machos die wie im jahr 630 leben wollen, weil sie so überfordert sind, anderes erwarten
Kommentar ansehen
16.09.2014 12:34 Uhr von CrazyWolf1981
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Und die Türkei schützt wieder Mörder der eigenen Reihen. Wie nicht anders zu erwarten. Man sollte alle straffälligen Türken in die Türkei ausweisen, von mit aus mit dem Flugzeug ohne Fallschirm irgendwo dort abwerfen. Urlaubs-Reisen in die Türkei auch verhindern, man sieht ja auch immer wieder was da passiert, selbst in den Hotels, wo Täter dann noch geschützt werden.
Kommentar ansehen
16.09.2014 12:35 Uhr von Azrael_666
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
"..wurden aber wegen ihrem türkischen Pass nicht ausgeliefert." Ohne Worte. So gut sind unsere Beziehungen zu diesem Land. Erdogan bitte in Zukunft die Einreise verweigern - wer ihm huldigen will, soll das in der Türkei tun und gleich dort bleiben.
Kommentar ansehen
16.09.2014 12:40 Uhr von Borgir
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Aus welchem Grund liefert ihn die Türkei nicht aus? Wegen des türkischen Passes? Hab ich was verpasst? Werden Ehrenmorden offiziell in der Türkei geduldet? Geht es denen noch gut?
Kommentar ansehen
16.09.2014 13:08 Uhr von Pavlov
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Borgir/Crazy

Es ist ein allgemeines Gesetz dort, dass man NIEMANDEN ausliefert. Da ist es Scheiß egal, ob er international wegen Kartoffeldiebstahl oder Mord gesucht wird.

Der Nicht-Auslieferungsgrund wird dort nicht bewertet, er wird aus Prinzip nicht ausgeliefert.

Dass man das bei diesen Schweinen nicht gutheißt, die davon kommen, ist klar, aber so ist das Auslieferungsgesetz nunmal.


Zur News: Er ist jetzt 27, hat noch sein Leben vor sich, während seine Schwester FÜR IMMER tot bleibt.

In gewissen Umständen kann man solche Jugendstrafen noch verstehen, aber bei einem so kaltblütigen Mord wünsche ich mir manchmal ein sibirisches Arbeitslager als Strafe für solche Psychopathen.
Kommentar ansehen
16.09.2014 14:09 Uhr von Pavlov
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2014 14:11 Uhr von jupiter_0815
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@Prachtmops

....der mann hat seine strafe abgesessen.
er war 9 jahre im gefängnis und hat somit für seine tat bezahlt.
......

...ich sehe keinen grund da jetzt weiter drauf rumzuhacken....

...strafe....abgesessen, damit ist die sache erledigt....

Zitat Ende:

Nö, sehe ich anders.

Wer dazu fähig ist, auf offener Straße, seine eigene Schwester kaltblütig zu erschießen. Ist noch zu ganz anderen taten fähig......

Die Strafe war viel zu mild.
Kommentar ansehen
16.09.2014 14:48 Uhr von learchos
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Prachtmops
Magst ja recht haben, aber würdest du genauso denken wenn er statt seiner Schwester, deine getötet hätte? Ich ganz bestimmt nicht und ein Flug zur Türkei ist recht billig.
Kommentar ansehen
16.09.2014 15:22 Uhr von StanSmith
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Sollen sich die Deutschen um ihn kümmern. Wer Kurden mit Waffengeschenken beliefert kann sich auch um die Kurden in Deutschland kümmern.
Kommentar ansehen
16.09.2014 15:28 Uhr von edi.sat
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2014 17:43 Uhr von kuro.tyo
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Beide hatten sich in die Türkei abgesetzt,
wurden aber wegen ihrem türkischen Pass nicht ausgeliefert.

Das ist einer der Gründe, die gegen eine doppelte Staatsbürgerschaft sprechen.

K.T.
Kommentar ansehen
16.09.2014 18:44 Uhr von Pavlov
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@th3_m0l3

Ehrenmord aus religiösen Hintergründen? Ernsthaft?

Ehrenmord ist ein typische kulturelle Sitte, das hat weder was mit Religion, noch mit Nationalität zu tun. Es tritt meist bei einfachen Familien aus den tiefsten Bauernschaften im arabischen und afrikanischen Raum auf. Zumindest dieser "Brauch".

Dass de facto "Ehrenmorde" überall passieren und häufig zu Weihnachten, ist natürlich auch nicht unwichtig, nur hierbei entscheidet meist ein Individuum, während es woanders oft in kulturellen Gesellschaften propagiert wurde.
Kommentar ansehen
16.09.2014 23:55 Uhr von Pavlov
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Well, that escalated quickly!

Könnt ihr Kinder das per PM lösen?

Ernsthaft... Ein Chatgespräch unter einer News...


P.S.:
"Und ich dachte immer, dass Muslime keine Rasse darstellen, sonfder eine Religion. Von daher kann der Ausdruck auch nicht rassistisch sein."

Rassismus ist sowohl die Diskriminierung von Völkern als auch von VOLKSGRUPPEN.

Und Musel ist ein pejorativer Begriff, wie du das betrachtest, ist hier völlig irrelevant. Kannst natürlich dein Glück versuchen und rausgehen, dabei lauthals "Judenschweine" rufen. Da interessiert es niemanden, wie du das interpretierst, da klicken ganz schnell die Handschellen, mein Freund.

Wenn du hier einen auf so superschlau machst, ja, sowas nennt man Rassismus.

Jetzt spielt woanders im Sandkasten.
Kommentar ansehen
17.09.2014 10:39 Uhr von nexuscrawler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Olli
Sollte der von dir aufgezeigte Rassismusbegriff der von der Fachstelle für Rassismussbekämpfung in der Schweiz stimmen, so muss ich leider sagen, das, mit Verlaub, dieser ziemlich dämlich ist!

Weil, überleg mal was das für Konsequenzen für den Begriff der "Rasse!" hat, den ich übrigens auch ziemlich dämlich finde, da wir ja alle Menschen sind.

Aber wenn man da wirklich unterschiede machen will, dann ist die ursprüngliche biologische doch die genauere.

Eine Religion ist keine Rasse, damit ist das vollkommender Blödsinn, es sei denn wir wollen diese Begrifflichkeit komplett überarbeiten und ihr die "ursprünglichen" Bedeutung nehmen, aber wie gesagt, ich finde das eh doof Menschen so zu unterteilen.

Schwedische Buddhisten und schwarzafrikanische Buddhisten sind daher ja eine, "Rasse", falls es zu Diskriminierung kommt?!???

Ist doch eher fragwürdig diese Definition, und eher willkürlich!

Gruss

Nexuscrawler
Kommentar ansehen
17.09.2014 15:16 Uhr von lealinka572803
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ehrenmord ist also nicht so schlimm. Und die Brüder werden nicht ausgeliefert weil sie Türkischen
Pass haben. Aber wollen in die EU. Und Erdogan und unsere Politik spielen mit, denn eine Hand wäscht die andere nur nichts tun um die Türkei zu verstimmen. Hier wollen sie Menschenrechte und eine faire Behandlung aber sich anpassen nein das geht nicht. Da beruft man sich dann wieder auf seinen Glauben. Und unsere Politik die lässt einfach alles zu. Ein hoch auf Deutschland.
Kommentar ansehen
17.09.2014 22:28 Uhr von hotsummer1971
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrenmörder...einen Begriff,den es eigentlich nicht geben dürfte.Mord ist Mord....das ist im deutschen! Gesetz ganz klar definiert

[ nachträglich editiert von hotsummer1971 ]
Kommentar ansehen
18.09.2014 20:26 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strafe hat er (komplett - bei Jugendstrafrecht eher selten) abgesessen, ein Arschloch ist er (auch für 99% der Türken in Deutschland) immer noch und da er glücklicherweise einen türkischen Pass hat, sehen wir die Idioten auch nicht wieder.
Problem gelöst. Zumindest fast, da es wünschenswert wäre wenn alle die ihm damals Zustimmung entgegengebracht haben, im selben Flieger gesessen wären.
Kommentar ansehen
20.09.2014 14:58 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ day-night
"Und wieso sitzt der nicht lebenslang"
Weil er zur Tatzeit 18 war und die maximale Haftstrafe nach Jugendstrafrecht zur Tatzeit 10 Jahre war.
Kommentar ansehen
21.09.2014 17:39 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wok!
Wie im anderen Thread auch erklärt:
Bei 18jährigen wird i.a.R. Jugendstrafrecht angewendet, und da war zum Tatzeitpunkt 10 Jahre die Höchststrafe. Das Urteil war also nur knapp darunter.
Kommentar ansehen
24.09.2014 17:02 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strafe ist leider nicht hoch genug. Aber 9 Jahre immerhin. Ist man ja in DE nicht gewohnt, dass einer 90% der Maximalstrafe bekommt und auch absitzen muss.
Und dass er danach abgeschoben wurde ist auch richtig.
Aber dass die Türkei die Brüder nicht ausliefert oder dort vor Gericht stellt, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Wieso gibt es hier kein Auslieferungsabkommen?!
Nach all den Jahren haben die Politiker immer noch nichts so Grundlegendes auf die Reihe bekommen. Unfassbar.

Ach ja:
Das Wort "Ehrenmord" ist ein Paradoxon.
Mord und Ehre sind per se unvereinbar.
Und schon gar nicht, wenn so ein ehrloser Feigling sich an seiner Schwester vergreift.

[ nachträglich editiert von omar ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?