15.09.14 14:16 Uhr
 97
 

Thüringen: Afghanistan-Koalition soll Regierung auf breite Basis stellen

Thüringen steht nach den Landtagswahlen eine bunte Regierungskoalition bevor. Weil SPD und CDU zusammen eine zu geringe Mehrheit hätten, will die CDU noch die Grünen ins Regierungsboot holen. Es gibt auch schon einen Namen für diese Koalition: Afghanistan-Koalition.

"Ich werde mit der SPD reden, ich werde auch mit den Grünen reden. Es geht darum, Verlässlichkeit im Land zu garantieren", so die Ministerpräsidentin des Landes, Christine Lieberknecht. Sie äußerte allerdings gegenüber dem MDR, dass sie die schwarz-rote Koalition fortsetzen wolle.

Nun denkt Lieberknecht noch über eine Verbreiterung des Bündnisses nach. Deshalb sollen die Grünen noch mit ins Boot geholt werden, dass die Landesregierung auf einer breiten Basis arbeiten könne, so CDU-Politiker Younes Ouaquasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Afghanistan, Koalition, Thüringen, Basis
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
USA: Trump nimmt Arbeit mit Dekret gegen Obamas Gesundheitsreform auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?