15.09.14 14:16 Uhr
 105
 

Thüringen: Afghanistan-Koalition soll Regierung auf breite Basis stellen

Thüringen steht nach den Landtagswahlen eine bunte Regierungskoalition bevor. Weil SPD und CDU zusammen eine zu geringe Mehrheit hätten, will die CDU noch die Grünen ins Regierungsboot holen. Es gibt auch schon einen Namen für diese Koalition: Afghanistan-Koalition.

"Ich werde mit der SPD reden, ich werde auch mit den Grünen reden. Es geht darum, Verlässlichkeit im Land zu garantieren", so die Ministerpräsidentin des Landes, Christine Lieberknecht. Sie äußerte allerdings gegenüber dem MDR, dass sie die schwarz-rote Koalition fortsetzen wolle.

Nun denkt Lieberknecht noch über eine Verbreiterung des Bündnisses nach. Deshalb sollen die Grünen noch mit ins Boot geholt werden, dass die Landesregierung auf einer breiten Basis arbeiten könne, so CDU-Politiker Younes Ouaquasse.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Afghanistan, Koalition, Thüringen, Basis
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?