15.09.14 14:12 Uhr
 137
 

Forscher entwickeln intelligente "Elektronik-Haut", um Brustkrebs zu finden

Forscher haben jetzt eine Elektronikhaut auf Polymerbasis hergestellt, die sich dazu eignet, die Genauigkeit der Brustkrebs-Erkennung, um 94 Prozent zu erhöhen.

Die Haut ist dazu in der Lage, lokale Verformungen in der Brust messen zu können und kann somit potenzielle Verknotungen erkennen.

Damit können laut den Forschern mit Hilfe der Haut kleine Veränderungen in der Brust festgestellt werden, die unter fünf Millimeter groß sind.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Haut, Brustkrebs, Elektronik
Quelle: spectrum.ieee.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen
Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?