15.09.14 14:01 Uhr
 1.271
 

Australien: Scientology-Sekte nach Missbrauch der ANZAC-Legenden unter Beschuss

Um ein neues Sektenzentrum in Auckland (Neuseeland) bauen zu können, versprach die Sekte, jeden Gönner für eine Spende von 10.000 Dollar mit dem Titel ANZAC zu belohnen. Der Haken an der Sache ist, dass Scientology diesen Ehrentag für Veteranen missbraucht, um Geld einzutreiben.

"Es ist ein sehr wichtiger Begriff für die Menschen in Australien, für die Veteranen und für soziale Einrichtungen. Das ist reinster Missbrauch", sagt John King vom RSL RSL National Secretary. Auch die Abteilung für Veteranen hat sich eingeschaltet und eine Untersuchung gestartet.

Helden werden auf eine erbärmliche Art verwendet. Das ist schändlich, befinden Passanten. Der Grund, warum Scientology den ANZAC-Mythos zweckentfremdet, könnte darin liegen, dass sie sich selbst als ultimative Kampftruppe sehen, um die Welt zu retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Missbrauch, Scientology, Sekte, Beschuss
Quelle: au.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2014 14:23 Uhr von brycer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder der mir 10.000€ aufwärts spendet bekommt von mir den Ehrentitel ´Hrdlpfrpft´.
Der ist dann mindestens genau so viel wert wie dieser ANZAC von $cientology - nicht mehr und nicht weniger als ´üüüüüberhaupt nichts´.
Wer also 10.000€ zum verplempern hat, der sollte an mich denken. ;-P
Kommentar ansehen
15.09.2014 15:05 Uhr von JustMe27
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Bustere: Mal wieder am Stammeln? ANZAC´s sind australische und neuseeländische Kriegsveteranen (das steht für "Australian and New Zealand Army Corps"), warum soll sich deren Zentrale dann bitte in Nord- und Mittelamerika befinden? Und Deutsche haben damit mal gar nichts zu tun, außer daß sie Gegner waren.

Junge, was immer du nimmst, tu dir selber einen Gefallen und nimm weniger!
Kommentar ansehen
15.09.2014 15:54 Uhr von tom_bola
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bustere

In Anlehnung an den Kommentar über mir:

Oder nimm endlich mal genug.
Kommentar ansehen
15.09.2014 17:04 Uhr von blubberer2k14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bustere
such dir hilfe, du hast bessere heilungschancen, wenn deine krankheit früh genug behandelt wird.
Kommentar ansehen
15.09.2014 19:19 Uhr von Joeiiii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
>>Der Grund, warum Scientology den ANZAC-Mythos zweckentfremdet, könnte darin liegen, dass sie sich selbst als ultimative Kampftruppe sehen, um die Welt zu retten.<<

Wie könnten Schwachköpfe, die ihren Mitgliedern nur das Geld aus der Tasche ziehen und ihnen Märchen erzählen, eine Kampftruppe sein, die die Welt retten soll? Die Welt wäre ein ganzes Stück besser, wenn es keine Scientologen gäbe. Ein kollektiver Massenselbstmord wäre womöglich die Lösung vieler Probleme.
Kommentar ansehen
15.09.2014 20:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und jeder, der mir 50.- Euro spendet, kann dies im guten Wissen tun, dass ich davon mit meiner Freundin einen trinken gehe und einen Toast auf ihn ausspreche.
Kommentar ansehen
15.09.2014 23:08 Uhr von dropkickz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der ami is schuld das die welt den scientology-herpes hat.
falls die futt von hillary dalton präsidentin der usa wird frisst die menscheit scheisse zu mittag!
Kommentar ansehen
16.09.2014 10:05 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na bustere wieder mal sinnlos am rumstammeln ???
Nimm bitte endlich Professionelle Hilfe an... Psycharter oder ähnliches... Die hast du dringend nötig.
Kommentar ansehen
16.09.2014 10:12 Uhr von TeeKayNRW
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtschreibung könnte einigen hier aber auch gut helfen!
Kommentar ansehen
19.09.2014 11:12 Uhr von LuCiD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hä??

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?