15.09.14 12:31 Uhr
 219
 

USA: Betrugsklage Nr. 20 gegen Scientologys Entzugszentren-Netzwerk

Rechtsanwalt Ryan Hamilton verhilft den durch die Betrügereien der Scientology-Sekte Geschädigten weiter zu ihrem Recht und reichte Klage Nummer 20 ein. Linda Keller, die für ihren Sohn Christopher Hilfe suchte, tritt gegen "Narconon San Diego" als Klägerin auf.

Wie in den vielen Klagen zuvor, wurden die Kellers mit einer fälschlicherweise versprochenen 70 bis 80 prozentigen Erfolgsrate und medizinischem Fachpersonal, das später nicht vorhanden war, in die Falle gelockt.

Christoper Keller war Zeuge, wie in der Entzugsanstalt Drogen herumgereicht wurden. Aus der Klageschrift geht hervor, dass Narconon seine Telefonate nach Hause überwacht und er niemals Drogenberatung erhielt. Christopher verließ dieses gefährliche Programm frühzeitig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Netzwerk, Scientology
Quelle: tonyortega.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2014 13:25 Uhr von brycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der einzige Entzug bei diesem Programm liegt anscheinend im Entzug sämtlichen Vermögens der Patienten.
Da das aber angeblich nur zu 70 - 80% funktioniert, muss Scientolügie aber noch gewaltig nachbessern. ;-P
Kommentar ansehen
15.09.2014 15:26 Uhr von Shifter
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
jede kleinpraxis muss mit mehr anklagen zurecht kommen
Kommentar ansehen
15.09.2014 15:41 Uhr von bescheid
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Und schon wieder ein privater Blogeintrag, der als "News" getarnt wird.
Kommentar ansehen
15.09.2014 15:41 Uhr von XenuLovesYou
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Shifter

Dox or GTFO
Kommentar ansehen
15.09.2014 17:23 Uhr von Shifter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wenn jemand nicht eurer meinung ist wird er einfach in asozialer weise runtergemacht und beleidigt.
das zeigt ja das ihr scheinbar einfach nicht in der lage seit alles objektiv zu betrachten
Kommentar ansehen
15.09.2014 17:28 Uhr von HamburgerJung200
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und schon wieder eine OSA Marionette getarnt als "normaler Kommentator" der die MENSCHEN VERACHTENDEN Machenschaften seiner Sekte tarnen will.
Kommentar ansehen
15.09.2014 20:28 Uhr von Shifter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ja kjlar, alle sind immer von den ufo spinnern wenn euch die kommentare nicht passen. lernt mal selbst zu denken
Kommentar ansehen
15.09.2014 22:17 Uhr von HamburgerJung200
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit dem ich aus der Scientology Organisation raus bin, kann ich sehr gut selbst denken. Jetzt darf ich ja wieder. Nimm Dir lieber ein Beispiel daran!
Kommentar ansehen
18.09.2014 13:00 Uhr von mammamia
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wie langweilig...der Anwalt such weiterhin den "quick buck" und findet wohl noch en paar Dumme, die ihm dann ein grosszügiges Anwaltshonorar "spenden"...dass bei Einstellung der Verfahren in Short News nichts mehr zu hören ist, ist ja dann wohl klar. Der Anon will ja auf keinen Fall dass
Kommentar ansehen
18.09.2014 13:35 Uhr von XenuLovesYou
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pünktlich am Statsday (SektenArbeitssklaven müssen jeden Donnerstag um 14:00 ihre Statistik abgeben), kommen die gehorsamen OSA-Drohnen aus ihren Höhlen gekrochen, um mit Kommentaren Punkt dafür zu sammeln.

Schauen wir mal, wie uns mammamiaOSA belustigt.

1) "paar Dumme, die ihm dann ein großzügiges Anwaltshonorar spenden"

Bei Scientology gibts auch ein paar Tausend Dumme, die ihrem Führer Miscavige großzügig spenden (natürlich verkauft er es ihnen unter dem Deckmantel zB "Geld für Anti-Drogen-Kampagnen), damit er sich 20 Top-Anwälte leisten kann, um sich aus einer Klage freizukaufen.


2) "dass bei Einstellung der Verfahren in Short News nichts mehr zu hören ist"

Guck mal hier, wo du auch kommentiert hast:

http://www.shortnews.de/...

Erinnerungslücken Jürg (mammamia)? Dachte eine Clear hat ein perfektes Erinnerungsvermögen?

Wir wissen schon warum ihr hier seid. Nämlich um Nebelkerzen werfen. Diffamieren. Verharmlosen. Verleugnen. Den Gegner unglaubwürdig machen.

Bist eine brave Marionette Jürg ...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?