15.09.14 12:17 Uhr
 726
 

Laubach: Auf einer Straße liegender Mann wird überfahren und tödlich verletzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich auf einer Kreisstraße bei Laubach ein tragisches Unglück ereignet.

Nach Angaben der Polizei, überfuhr ein Auto einen auf der Straße liegenden Mann. Das 27 Jahre alte Unfallopfer erlag in Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Die genauen Umstände, warum der Mann auf der Straße lag, sind noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Straße
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2014 12:45 Uhr von Sirigis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Unfallopfer könnte aber auch an Epilepsie gelitten, oder einen Kreislaufzusammenbruch erlitten haben. Natürlich ist die Möglichkeit eines übermäßigen Alkoholkonsums auch nicht auszuschließen. Nur mit 27 Jahren bereits sterben zu müssen, ist in meinen Augen (selbst wenn er hackevoll gewesen sein sollte) einfach viel zu früh.
Kommentar ansehen
15.09.2014 12:46 Uhr von auru
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Alptraum jedes Kraftfahrers, das plötzlich wer auf der Straße liegt.
Vor mir lag noch niemand auf der Straße, aber neben einer Schule oder Kindergarten wurde ein weißes Kindersymbol auf die Straße gemalt. Als ich in der Nacht vorbeifuhr, sah es im ersten Moment so aus als liege eine Person auf der Straße und das veranlasste mich zu einer Vollbremsung. Also bitte keine Menschengestalten auf die Fahrbahn malen.
Kommentar ansehen
15.09.2014 12:47 Uhr von PakToh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Möglichkeit dass der Mann krank war und ggf einen Glykämischen Schock, einen Eppileptischen Anfall doer einfach eine Ohnmacht bekommen hat sind ja auch so sehr viel weiter her geholt, als direkt los zu brüllen, dass er natürlich hackedicht gewesen sein muss...

Traurig...

Und Ja, sollte er sich wissentlich dort hin gelegt haben ist Mitschuld am Unfall (Und nein für mich ist Alkohol kein grund zur Schuldfähigkeitsminderung, denn wer saufen kann kann entweder aufhören, wenn er genug hat oder sollte vorher Vorkehrungen treffen, wie er heim kommt - Wozu gibt es Freunde?)

Aber ich würde die Ursache solange komplett offen halten, bis näheres Bekannt ist oder leben wir in einer Gesellschaft in der mehr Menschen sich sinnlos besaufen, als es Kranke gibt? - Das wäre dann ein Armutszeugnis.

PS: Egal aus welchem Grund er auf der Straße lag sollte manals Autofahrer stets in der Lage sein anzuhalten, sofern es nicht gerade die Autobahn ist. - Hier gibt es sicherlich auch ausnahmen von Ecken wo dies schwierig ist, aber das wird man ja nachprüfen können und überhöhte Geschwindigkeit doer Unaufmerksamkeit des Fahrers ändern nicht die Möglichkeit, ob der Fahrer hätte noch bremsen können, wenn er angemessen gefahren wäre.
Von daher wirds Rechtlich schwierig für den Fahrer - Wobei der/die sicherlich traumatisiert genug ist nach einem solchen Ereignis...

[ nachträglich editiert von PakToh ]
Kommentar ansehen
15.09.2014 14:06 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lag auch schon auf der Strasse, weil es mich von einem Rücksitz vom Mofa runtergehauen hat - der Fahrer ist wegen Nässe mit dem Mofa umgekippt.
Aber mir taten die Knochen so weh, dass ich nicht aufstehen konnte. Es waren aber jede Menge hilfsbereite Leute vor Ort, die sofort ankommende Autos stoppten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?