15.09.14 11:18 Uhr
 562
 

Dessau-Roßlau: Mutmaßlicher Doppelmörder begeht Suizid

Am Morgen des vergangenen Samstags entdeckten Vollzugsbeamte im Gefängnis von Dessau einen 52 Jahre alten Untersuchungshäftling. Dieser hatte sich erhängt.

Der Mann wurde beschuldigt, seine Frau und seinen Sohn getötet zu haben. Seine Ehefrau wollte ihn verlassen.

Die Staatsanwaltschaft hat nun eine Autopsie angeordnet, um die genaue Todesursache herauszufinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Suizid, Dessau, Doppelmörder
Quelle: lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2014 12:52 Uhr von auru
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist ein großer Irrtum, wenn Leute meinen, sich durch Selbsttötung aus der Verantwortung stehlen zu können.
Warum konnte der sich in der Zelle erhängen? Schafft man es immer noch nicht, dies unmöglich zu machen.

[ nachträglich editiert von auru ]
Kommentar ansehen
25.08.2015 17:35 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es ist ein großer Irrtum, wenn Leute meinen, sich durch Selbsttötung aus der Verantwortung stehlen zu können."

Warum ist das ein Irrtum? Kann man etwa eine Leiche juristisch belangen? Leider nein. Der Typ ist weg und wird eben nicht zur Verantwortung gezogen werden können. Oder sagts du mir jetzt, er kommt sicher in die Hölle?^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?