14.09.14 17:31 Uhr
 334
 

Zehn Jahre nach seinem Tod bleibt John Peel erfolgreichster Radio-DJ

Die britische BBC-DJ-Legende John Peel ist vor fast zehn Jahren gestorben und bis jetzt hat es kein anderer Radiomoderator geschafft, an seinen Erfolg anzuknüpfen und ganze Generationen von Musikliebhabern zu prägen.

So war er für den Erfolg für viele Musiker wie Pink Floyd, David Bowie und Led Zeppelin verantwortlich, die größten Bands zu dieser Zeit in England. Ein weiterer wichtiger Einschnitt in der Musikgeschichte war, als er das erste Album der Ramones auflegte und damit die Punk-Ära einleitete.

Am 25. Oktober 2004 war Peel bei einem Urlaub in Peru gestorben. Keine andere Musiksendung hat bis heute so viele Zuhörer wie die von John Peel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Radio, Legende, BBC, DJ, Pink Floyd, John Peel, Ramones
Quelle: independent.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2014 18:53 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Barry Graves war auch Super ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?