14.09.14 12:06 Uhr
 14.532
 

Fußball/Schweiz: Sex-Skandal - Masseurin befriedigt Fußballspieler

Ein handfester Sex-Skandal hat sich abgelaufene Saison in der Schweiz beim FC Lenzburg ereignet. Eine Masseurin des Teams nahm sexuelle Praktiken an einem Spieler vor.

Der Vorfall ereignete sich während der Meisterfeier letzter Saison und wurde sogar mitgefilmt. "Carmen, du bist brutal! Wie in der Massage! Nimm ihn in den Mund!", hört man Spieler johlen.

Die Masseurin ist nun vom Verein fristlos entlassen worden. Die 41-Jährige kann sich an den Vorfall angeblich nicht mehr erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sex, Schweiz, Skandal, Mannschaft, Masseurin
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2014 12:15 Uhr von SGGWD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
-1 für "halbe Mannschaft"
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:25 Uhr von kingoftf
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Fussball hat sie mittlerweile genug. Obwohl gleich vier Teams sie nach ihrem Rauswurf anstellen wollten.


ROFL
Kommentar ansehen
14.09.2014 13:35 Uhr von TheBugKiller
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon irgendwie fies dass sie deswegen entlassen wurde und die anderen beteiligten nicht. Also entweder ermahnt sie alle oder entlasst alle beteiligten.
Kommentar ansehen
14.09.2014 13:47 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Die hatten spaß
Kommentar ansehen
14.09.2014 13:59 Uhr von HackFleisch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn so schlimm daran. Die beiden hatten SPass und der Rest welchen keinen hatte regt sich darüber auf.
Kommentar ansehen
14.09.2014 15:16 Uhr von Hallominator
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder einmal dürfen sich die Spieler alles erlauben, während die Masseurin (heißt das nicht Masseuse?) gefeuert wurde...
Kommentar ansehen
14.09.2014 17:12 Uhr von TheRoadrunner
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:
Präsident Ulrich Bruder bestätigt: «Die Entlassung wurde vom Vorstand beschlossen. Die Spieler wurden intern sanktioniert. Wir konnten ja nicht das halbe Team entlassen.»
Warum denn nicht? Ne kleine Masseurin zu entlassen war natürlich einfacher.

Und vor allem:
«Es ist sehr unangenehm. Die Meisterfeier lief total aus dem Ruder. Ich habe einen totalen Filmriss und weiss von dem ganzen Vorfall nichts mehr. Und das obwohl ich nur zwei Getränke hatte.» Sie hat eine böse Vermutung: «Ich kann mir gut vorstellen, dass mir etwas ins Getränk gemischt wurde. Ich musste mich danach ständig übergeben. Irgendetwas war faul.»
Kommentar ansehen
14.09.2014 18:23 Uhr von Humpelstilzchen
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Gut möglich, das ihr etwas ins Getränk getan wurde!
Gibt ja echt solche "Spaßvögel", die sowas lustig finden!
Allerdings fallen solche Delikte unter Körperverletzung und sind strafbar!
Also vielleicht mal zum Arzt und eine Untersuchung diesgezüglich einleiten!
"An nix mehr erinnern...!" ist ein Hinweis auf KO- Tropfen!!!
Ein echt fieses Zeug!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
14.09.2014 19:40 Uhr von wichitis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wieso fehlt die Adresse dieser Masseurin?,ich würde sie gerne mal buchen!!!
Kommentar ansehen
15.09.2014 10:32 Uhr von Elto
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Amerika...
Kommentar ansehen
15.09.2014 11:55 Uhr von AMB
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist jetzt etwas, daß ich nicht so akzeptieren kann, weil wenn man dafür fristlos entläßt, dann müßte es den Spieler genauso treffen. An sonsten ist es wohl schon so, daß eine Angestellte dieses kleinen Formates wohl durchaus unter dem Druck stehen kann, etwas derartiges mit zu machen oder einfach den Job deshalb zu verlieren, weil sie es nicht gemacht hat. Für mich ist klar, daß man da irgend welchen anderen Leuten eine ans Bein geben müßte aber sicher nicht der Masseurin. Letztendlich hat sie nur zur völligen Entspannung des behandelten Fußballers beigetragen, was irgend wo sogar ihre Aufgabe ist.
Kommentar ansehen
15.09.2014 12:16 Uhr von PrinzAufLinse
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganzheitliche Massage mit vollem Körpereinsatz; also auch Schwanzmassage. Gehört bei fast allen asiatischen Masseusen zum Programm; hat sogar einen Namen:"mit Happy Ending".
Kommentar ansehen
16.09.2014 08:17 Uhr von m0u
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Standardausrede wenn man zu gierig war als Frau: "Ich hatte nur zwei Drinks. Mir wurde bestimmt etwas ins Getränk gemischt!"

Die Entlassung ist überzogen, und dass die Spieler nicht zumindest auch einen deftigen Anschiss kassieren ist unfair. Aber die gute Frau brauch mir nicht zu erzählen, dass "etwas ins Getränk gemischt" wurde.
Kommentar ansehen
16.09.2014 09:38 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
thai massage mit happy end ?
naja selber schuld wenn er das filmt
Kommentar ansehen
16.09.2014 12:32 Uhr von sps
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Menschheit ist am Ende ihrer Geschichte angekommen: Sexualität und Nacktheit wird verurteilt - die Natur hat uns beides gegeben - die Gewalt zwar auch, aber Krieg und Gewalt fördert die heutige Menschheit und deren Führer - die wird sogar in unzähligen Computerspielen und Filmen tagtäglich "menschenkomform" und als normal dargestellt. Danke das nun auch diejenigen die eigentlich ihren Spaß haben wollten und damit mal keine Gewalt - dafür auch noch bestraft werden!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?