14.09.14 11:58 Uhr
 125
 

Schottland: Unabhängigkeit könnte den Universitäten schaden

Fragt man die Hochschulmitarbeiter in Schottland, würde das Referendum zur Unabhängigkeit des Landes klar für einen Verbleib in Großbritannien ausfallen. Die Mitarbeiter von Hochschulen glauben, dass die Universitäten in einem freien Schottland Schaden nehmen könnten.

"Wenige Tage vor der wichtigsten Entscheidung in der schottischen Geschichte wissen wir immer noch nicht, wie unsere Universitäten finanziert werden würden. Das ist ein Risiko, das wir nicht eingehen müssen" so Hugh Pennington, Professor an der Universität in Aberdeen.

Derzeit liegen die Gegner einer Abspaltung von Großbritannien mit 52 Prozent der Stimmen wieder knapp vorne. Am letzten Wochenende noch haben die Separatisten zum ersten Mal vor den Befürwortern eines Verbleibs im Vereinten Königreich gelegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Schottland, Unabhängigkeit
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?