14.09.14 11:43 Uhr
 1.836
 

Studie: Zufriedene Ehefrau entscheidet über glückliche Ehe

Ob eine Ehe glücklich funktioniert, liegt nach Beobachtungen von Forschern an der Ehefrau. Die Beziehung verläuft glücklich, wenn die Frau glücklich mit der Beziehung ist. Was der Mann dabei denkt, ist eher nebensächlich.

"Ich denke, es liegt daran, dass eine mit der Ehe zufriedene Frau dazu tendiert, viel mehr für ihren Mann zu tun, was sich positiv auf sein Leben auswirkt", so Forscherin Deborah Carr.

Die Forscher haben dazu 400 ältere Paare befragt. Daraus ergab sich, dass das Glück der Frau sehr viel wichtiger für eine glückliche Ehe ist als das der Männer. Auch wenn der Mann keine gute Gefühle für die Beziehung hat, solange die Frau glücklich ist, sei alles in Ordnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Forscher, Ehe, Ehefrau
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2014 11:52 Uhr von Garstl
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn der Mann keine guten Gefühle hat, fängt er an seine Frau herumzuschupsen , vor allem im Alter, das geht unter Umständen auch anderst herum.
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:56 Uhr von Humpelstilzchen
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Na da haben wir es doch!
Endlich ist mal klar gestellt, wer für Frieden und Terror verantwortlich ist!
Läuft alles zu Hausfraus wohlgefallen, dann kann Vatern auch mal Ruhe haben!
Vielleicht sollte sich Frau mal über ihre "Schlüsselrolle" klar werden, und nicht immer nur mit Terror regieren, sondern auch mal aktiv auf das Eheglück einwirken! Es gibt da viele Möglichkeiten, den Papa mal so richtig glücklich zu machen, dann ist der auch immer lieb und nett!
Ne, also ernsthaft jetzt, wenn Frau sich ihrer Rolle in Ehe und Gesellschaft richtig bewußt wäre, wäre vieles besser! Hundertprozentig!!!
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:22 Uhr von Knutscher
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Deshalb nie heiraten; nur leasen............ ;)
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:57 Uhr von Joeiiii
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ach? Jetzt auf einmal anders herum? Im März war noch der Mann derejenige, dem es gutgehen muß.

Studie: Eine Ehe ist glücklich, wenn es dem Mann gut geht
Amerikanische Wissenschaftler haben in einer Studie das Geheimnis einer glücklichen Ehe herausgefunden.

Die bittere Tatsache für die Ehefrauen lautet dabei: Hauptsache, dem Mann geht es gut.

Die Lebenseinstellung des Gatten ist dabei enormt wichtig, wie es der Frau geht, relativ egal: "Die Frauen berichteten öfter von Konflikten, wenn es dem Mann gesundheitlich schlecht ging", so Studienleiter James Iveniuk.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
14.09.2014 14:30 Uhr von mcdar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...kann ich nur bestätigen...einige Frauen sind so geblendet von eigener Sichtweise, dass ihnen das Unglücklich-Sein der anderen nicht mehr auffällt...geschweige denn sich jetzt die Laune kaputt zu machen um auf den Partner einzugehen...aber, andersherum geht es genauso...es kommt darauf an, wer die "Hosen" anhat, also um unreife Beziehungen und Mann-Frau-Haus-Kind Spielereien ohne Tiefe...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
14.09.2014 14:40 Uhr von majorpain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja wenn die Frau glücklich ist dann hat man 1000 paar Schuhe zuhause und der Mann ist Pleite. Ob das so ist?
Sorry.

Wie gerade schon erwähnt anfang dieses Jahres war genau anderstrum wenn der Mann glücklich ist dann ist die beziehung glücklich jetzt anderst rum.

[ nachträglich editiert von majorpain ]
Kommentar ansehen
14.09.2014 15:07 Uhr von TheBugKiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Joeiiii: Daran musst ich auch gerade denken
Kommentar ansehen
14.09.2014 17:23 Uhr von majorpain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat diese Studie eine Frau finanziert.
Kommentar ansehen
14.09.2014 17:39 Uhr von Trallala2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So neu ist die Studie auch nicht, aber trotzdem interessant.
Kommentar ansehen
15.09.2014 02:49 Uhr von Gimpor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Müll kommt raus, wenn Geisteswissenschaftler "forschen" -.-
Und für Fakultäten, die richtig was leisten, fehlt dann immer das Geld...
Kommentar ansehen
15.09.2014 05:17 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
400 ältere Paare...lol...und die dienen denen dann als Pauschalsetzung. Was sind das für Hohlpfosten die sowas erforschen und wie alt ist das schon. Das weiss man doch schon seit Ewigkeiten...

Ich bin immer wieder erstaunt, wofür Geld weggeschmissen wird und wie weltfremd solche Forscher sind, dass sie erst solche Studien brauchen um etwas herauszudfinden.
Kommentar ansehen
15.09.2014 09:03 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ISt schon was dran...aber eine glückliche Frau ist meines Erachtens nach nicht nur an monäteren Dingen festzumachen.

Das ist mal wieder die hier weit verbreitete Stammtischwissenschaft. Männer die ihre Frau als "Alte" titulieren um vor ihren "Kumpels" kuhl dastehen zu wollen brauchen sich nicht zu wundern das es nicht so klappt...

Meine Frau ist meine Frau und nicht meine Alte oder sonst wer...das macht sie auch schon glücklich und somit zufrieden...Es sind die kleinen Dinge!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?