14.09.14 11:06 Uhr
 8.311
 

USA: Immer häufiger halten Polizisten Autos an und beschlagnahmen Bargeld

In den USA kommt es immer häufiger vor, dass Polizisten Autofahrer anhalten und willkürlich Geld beschlagnahmen. Die Polizisten stoppen die Autos unter irgendwelchen Vorwänden und durchsuchen diese dann nach Geld. Danach wird den Fahrern vorgeworfen, sie würden Drogengeschäfte tätigen.

Unter diesem Vorwurf wird das Geld beschlagnahmt und die Bürger sind dieser Willkür ohne jede Hilfe ausgesetzt. Rechtlich hat der US-Bürger kaum eine Chance gegen diese Praxis vorzugehen.

Seit den Terroranschlägen des 11. September wurden die Polizisten geschult, Autos anzuhalten. Einen Teil des beschlagnahmten Geldes darf das zuständige Polizeirevier dann behalten. Laut der Polizei würde man so gegen die Drogenkriminalität vorgehen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Bargeld, Beschlagnahmung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2014 11:21 Uhr von asianlolihunter
 
+18 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:42 Uhr von C3XR4
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Nein DWN übertreibt nicht hier eine andere quelle
http://www.washingtonpost.com/...
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:54 Uhr von Stray_Cat
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Da kann man´s eigentlich nur noch so machen, dass man kein Bargeld mehr mit sich führt.

Obwohl - dann setzt´s vielleicht Prügel, "dürfen" die ja auch.
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:07 Uhr von Arne 67
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:42 Uhr von tobsen2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@monsumkatze , so mies ist die Bezahlung eines US-Polizisten garnicht, haben ein sehr gutes Einstiegsgehalt, viele Zulagen + Kranken- & Zahnversicherung.

Ich kann mir bei besten Willen nicht vorstellen, dass die Cops einen anhalten, nach Bargeld suchen und dann einkassieren. Es gibt zwar einige Cops die nicht so ganz auf der Höhe sind, besonders auffällig in den westlichen Bundesstaaten, aber deshalb sollte man das nicht auf die ganze USA ausweiten.

Hier bei uns gibt es auch Beamten die kuriose Gründe bei einer Verkehrskontrolle erfinden, um einem die Kohle aus der Tasche zu ziehen. 2x hatte ich hier schon eine Mängelkarte wo der TÜV sich bei der Nachkontrolle ungläubig an den Kopf gefasst hat, dass man mir wegen sowas ne Mängelkarte gibt. Hat jedes mal 25 EUR gekostet und war im nachhinein nicht rechtens.
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:49 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man als Polizist unantastbar ist und zu dem weitreichende Befugnisse hat, warum nicht die Autos nach Bargeld und Drogen durchsuchen und beschlagnahmen, man hat ja als Polizist nichts zu befürchten.
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:49 Uhr von arbeitsloser1
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Polizeistaat eben.
Kommentar ansehen
14.09.2014 13:44 Uhr von hellboy13
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das nennt man Zwangsenteignung kommt hier auch Bald !
Kommentar ansehen
14.09.2014 14:31 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Benjaminix das DWN eine absolute Müll und Propaganda / Fehl und Falschinfo Quelle ist steht ja wohl außer Frage... die ganze Webseite ist nebst ihres äußerst obskuren Betreibers reine hetze und Stimmungsmache...
Das jetzt glatt mal ein halbswegs fundierter Bericht auftaucht ist ja wohl eher ein Versehen. Dafür verfolge ich DWN schon zu lange und hab mal ein bisschen im Hintergrund gewühlt...
Kommentar ansehen
14.09.2014 15:30 Uhr von Puma26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwarmfinanzierung mal anders. :)
Kommentar ansehen
14.09.2014 16:00 Uhr von IEdI
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tuvok_
Ein paar Klicks hätten gereicht und du könntest dir dein dummes Kommentar sparen. Kann sein das sie sich einiges hinzu dichten (oft tatsächlich so) aber wenn man sich unsere Qualitätsmedien ansieht und die aktuellen Ereignisse, so könnte man meinen das es normal sei. Wo bleibt dein Kommentar, wenn sie wieder Propaganda betrieben?
Kommentar ansehen
14.09.2014 16:41 Uhr von kampat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie passt da das Bild vom Film "Super Troopers" zur News?
Kommentar ansehen
14.09.2014 17:00 Uhr von Aviator2005
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so wie in Russland....
Italien
Spanien
Der nahe Osten
etc....

Die Welt wird immer schlechter...
Kommentar ansehen
14.09.2014 17:04 Uhr von IEdI
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@robinlob
Das Problem ist das Kritikglobalisierer alles pauschalisiert. Du bist ein Verbrecher bzw. verdächtig wenn du nicht mit Kreditkarte bezahlst. Dabei hat Kirtikglobalisierer vergessen, dass jede Kreditkarte ein Limit hat und was macht man wenn man mehr braucht? In den USA ist vieles anderes und vieles davon nicht schön zu reden. Aber mit einer rosa Brille ist alles gut, solange man nicht selber Opfer des Irrsinns wird.
Kommentar ansehen
14.09.2014 19:09 Uhr von IEdI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus
Kann dir nur zustimmen!

Würde mich nicht wundern wenn diese Leute, auf Grund ihrer finanziellen Lage, als verdächtig eingestuft werden.
Kommentar ansehen
14.09.2014 20:53 Uhr von Olington
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau das ist ja der Hintergrund. Bargeld abschaffen um die eigene Bevölkerung noch besser kontrollieren zu können. Was ist das für eine beschissene Gesellschaft die wir uns da geschaffen haben?. Jede Zahlung mit Kreditkarte kann jederzeit von jeder Stelle überprüft, kontrolliert und nachvollzogen werden, dem steht natürlich das Bargeld im Weg, also üben wir mit den Behörden Druck auf die Bürger aus und keiner wird sich mehr trauen Bargeld mit sich zu führen. Digital erstelltes Geld ist eben billiger und die FED kann sich die Bundesdruckereien auch noch sparen. Sowas nennt man "Gewinnoptimierung"
Kommentar ansehen
14.09.2014 23:30 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und laut bild suchen die immernoch jonny chimpo und seine Dealerkollegen
Kommentar ansehen
15.09.2014 02:16 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Originell,
das ist kein Kapitalismus, sondern Raubrittertum.
Kommentar ansehen
15.09.2014 02:29 Uhr von ms1889
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das zeigt das jeder polizist letztendlich einer kriminellev vereinigung angehört...denn nicht nur in den usa findet sowas statt.

wobei die usa eh eines der größten länder sind wo die behörden eh schlimmer als jede IS-Militz sind.

für mich persönlich, ist jeder der us amerikaner ist, ein terrorist ala bin laden.
(ich habe 10 jahre meines lebens in den usa gelebt)

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
15.09.2014 10:17 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn mir dort so ein bulle begegnen würde, müsste er aufpassen, dass er nicht 10 sekunden später eine kugel im kopf hat -> notwehr bzw. verteidigung des eigenen hab und guts gegen einen straßenräuber. mir ist es egal, ob der typ letztlich polizist ist. wenn hinter seiner marke und seiner uniform letztlich nur abschaum steckt, hat er sich das selbst zuzuschreiben. aber glücklicherweise wird es nie zu einem solchen szenario kommen, da ich niemals einen fuß in dieses abgefuckte land setzen werde.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?