14.09.14 10:23 Uhr
 893
 

Snowden-Enthüllungen: NSA und GCHQ haben Zugriff auf deutsche Telekom-Netze (Update)

Nach Geheimdokumenten, die dem "Spiegel" vorliegen, können die Geheimdienste NSA und GCHQ auf deutsche Telekom-Netze zugreifen (ShortNews berichtete). In diesen Netzen gebe es sogenannte "Zugangspunkte", die zur technischen Überwachung dienen. Das Ziel der Geheimdienste sei es, "das komplette Internet zu kartografieren".

Wenn ein Nutzer sein Smartphone, Notebook oder Tablet mit dem Internet verbunden hat, können die Geheimdienste diese in Echtzeit sichtbar machen und so auspionieren. Ein derartiger Cyberangriff wäre nach deutschem Recht strafbar, merkte der Geschäftsführer einer der betroffenen Anbieter an.

Telekom-Sicherheitschef Thomas Tschersich äußerte dazu: "Der Zugriff ausländischer Geheimdienste auf unser Netz wäre völlig inakzeptabel. Wir gehen jedem Hinweis auf eine mögliche Manipulation nach. Zudem haben wir die deutschen Sicherheitsbehörden eingeschaltet."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: imZweifelLinks
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telekom, Netz, NSA, Zugriff, GCHQ
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2014 10:27 Uhr von Borgir
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert das? Und der Herr Tschersich weiß das sehr wohl, Dementi muss halt sein.
Kommentar ansehen
14.09.2014 10:46 Uhr von Nasa01
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:15 Uhr von Arne 67
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben nicht nicht nur Zugriff, sondern auch Mitarbeiter in den Gebäuden der Telekom. Das ist aber schon seit dem Bau der Telekom so und wird auch immer so sein.
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:29 Uhr von limasierra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und was meint ihr wieso jede Wohnung mehrere Rauchmelder bekommt, die niemand öffnen darf...
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:45 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"wäre strafbar"

aber unser Region gefällt das
und drum bleibt´s so

das Grundgesetz interessiert offensichtlich niemanden mehr
Kommentar ansehen
14.09.2014 11:48 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ limasierra

die Rauchmelder darf niemand öffnen?
kannst Du mal mehr dazu sagen, ist neu für mich
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:03 Uhr von ZZank
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre dann ganz klar eine Straftat!
Kommentar ansehen
14.09.2014 13:42 Uhr von blubberer2k14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*spoiler* komplette psychologische profile von jedermann anhand von verbindungsdaten, aufgerufenen (und nicht aufgerufenen) seiten, mouseover und click.
Kommentar ansehen
15.09.2014 19:06 Uhr von blubberer2k14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bustere
ich sag´s nochmal - du hast ne krankheit, lass dich behandeln.
Kommentar ansehen
17.09.2014 22:19 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also zu meiner alten Wohnung kam irgendwann unangemeldet ein Kerl und hat mir einen Rauchmelder übers Bett und einen über den Fernseher gehängt. Und die sind verplombt und können, wie der zählerstand am stromkasten, mittlerweile aus Entfernung ausgelesen werden.
Dabei würde rein hypothetisch die Möglickeit bestehen, dass irgendwer zu welchem Zweck auch immer, während der Herstellung des Rauchmelders zusätzliche Komponenten, wie etwa ein Mikrofon verbauen lässt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?