13.09.14 17:11 Uhr
 11.043
 

"Wer wird Millionär?": Kandidatin wollte bei 50-Euro-Frage schon gehen

Kandidatin Virginia Kreutz hätte bei einer Ausgabe von "Wer wird Millionär?" beinahe für eine große Überraschung gesorgt. Sie wollte bereits bei der 50-Euro-Frage gehen.

Die Kandidatin zeigte sich bei der Antwort zur Frage ziemlich verunsichert und kam sichtlich ins Schwitzen. "Mein Gott, das hätte ich nie erwartet, dass man hier sitzt und unsicher ist. Vielleicht nehme ich den Fuffi und gehe.", sagte Kreutz.

Doch sie blieb in der Show und erspielte sich schließlich, mit Hilfe der verfügbaren Jokern, doch noch 32.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Millionär, Frage
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2014 18:22 Uhr von Hebalo10
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, die hat das scherzhaft gemeint und Jauch hat dies auch so aufgefasst.
Kommentar ansehen
13.09.2014 22:35 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Woran erkennt man einen dummen Menschen?
Ey geil, isch hab geschtern beim Jauch fuffzisch Euro gewonnen!
Kommentar ansehen
14.09.2014 00:20 Uhr von mort76
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Hanna,
was hast du dir denn von dem Fuffi gekauft?
Kommentar ansehen
14.09.2014 20:55 Uhr von HerbertMittermayer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine überaus wichtige Nachricht.
Kommentar ansehen
15.09.2014 08:58 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK

Ich muss jetzt mal ne Lanze für die gute Frau brechen...
Würde ich nicht in der Schweiz leben und Gruyère kennen, hätte ich da auch erstmal überlegen müssen...

Und wenn man mal den Stressfaktor hinzuzieht...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?