13.09.14 15:27 Uhr
 39
 

Salzburgs Museen verzeichnen neue Besucherrekorde

Salzburgs Museen konnten sich in den vergangenen Monaten an neuen Besucherrekorden erfreuen. Das schlechte Wetter trieb viele Gäste in die Einrichtungen.

"Wir haben überall Zuwächse von 20, 25 Prozent. Im Spielzeugmuseum waren erstmals mehr als 10.000 Besucher alleine im August.", erklärte Martin Hochleitner, Direktor des Salzburg Museums.

Das Salzburger Festungsmuseum zog die meisten Menschen an. Im Monat August kamen sogar rund 70.000 Gäste in das neu eröffnete Domquartier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Besucher, Salzburg
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2014 16:14 Uhr von Sirigis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Herr Hochleitner, geben Sie doch zu, dass Sie Herrn Petrus massiv mit Salzburger Manna (Salzburger Nockerl und Mozartkugeln) bestochen haben, damit er es in Hergotts schönstem Brun....winkel auch ordentlich regnen lässt :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?