13.09.14 14:56 Uhr
 728
 

"Orange Is The New Black": Autorin erkennt dank der Serie, dass sie lesbisch ist

Die Autorin von "Orange Is The New Black", Lauren Morelli, hat dank der Serie erkannt, dass sie lesbisch sei. Sie hat sogar schon ihren Ehemann Steve Basilone verlassen.

Sie habe durch das Engagement für die Serie erkannt, dass sie auf Frauen steht. Morelli war in der Serie dafür zuständig, das Leben der Hauptfigur, einer lesbischen Frau, zu kreieren.

Zum Single wurde die Autorin allerdings nicht. Sie ist jetzt mit der Schauspielerin Samira Wiley zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Schauspieler, lesbisch
Quelle: promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2014 15:02 Uhr von Pundi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Who cares?
Kommentar ansehen
13.09.2014 15:09 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
^^^^

Lauren Morelli

geschafft!!!!
Kommentar ansehen
13.09.2014 16:12 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
^^

touché :-)
Kommentar ansehen
14.09.2014 12:33 Uhr von ShadowDriver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. Who Cares?
2. Entdeckt man nicht wegen einem buch oder einer serie das man lesbisch ist, außer man hätte es gerne weil es einen ins gespräch bringt!
3. Langweilig!
Kommentar ansehen
23.02.2015 16:13 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es braucht erst eine Serie, damit man das erkennt?

So richtig authentisch klingt das nicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht