13.09.14 13:50 Uhr
 964
 

Falschmeldung von Pro NRW über Asylanten und Hartz IV

Die Partei Pro NRW verteilt über ihre Facebookseite eine Falschmeldung zum Thema Hartz IV und Asylanten. Dort heißt es:

Dort heißt es: "Asylanten erhalten neben Hartz IV zusätzlich 2.262,50 Euro monatliche Eingliederungshilfe und kommen so auf über 4.000,00 Euro monatlich für eine vierköpfige Familie. Deutsche werden zu Menschen zweiter Klasse im eigenen Land". Asylanten erhalten jedoch grundsätzlich kein Hartz IV.

Ob es sich um Unwissenheit handelt, oder ob bewusst gelogen wird, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NRW, Falschmeldung, Pro, Pro NRW
Quelle: socialfak.es

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Pro NRW Ratsmitglied darf Mandat nicht verkaufen
Verfassungsschutz darf "Pro NRW" unter "rechtsextrem" aufführen
Schlammschlacht unter Rechtsaußen: "Pro Köln" verlässt Dachverband "Pro NRW"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2014 13:59 Uhr von eeyorE2710
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Na ja dann eben kein Hartz IV, aber 2.262,50 Euro würden mir auch reichen.
Kommentar ansehen
13.09.2014 14:05 Uhr von jupiter12
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2014 15:16 Uhr von catdeelay
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Eingliederungshilfe wird hier übrigens falsch ausgelegt. es handelt sich dabei um einen Zuschuss für Behinderte. Hätte das nicht noch in die News gepasst?
Kommentar ansehen
13.09.2014 16:43 Uhr von joe.marc
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
vorab ich bin gegner der pro nrw und weiß nicht ob dies stimmt sie sagen.
ich weiß nur aus einem gespräch welches ich mit dem vertreter der sinti und roma in nrw persöhnlich vor ca. 15 jahren geführt habe, als ich noch für die wuppertaler tafel gearbeitet habe.
das diese menschen duchaus NICHT bedürftig sind!
diese sollen nach seinen angaben sehr aktiv den sperrmüll abgraben und diese dinge auf flohmärkten anbieten!
damit würden sie mit einer 4 köfpigen famlilie ca. 4000 monatlich an einküften haben + dem geld welches sie von amt bekommen!
wir haben seinerzeit in einer siedlung welche als solzialer brennpunkt bekannt war die menschen mit lebensmitteln zu versorgen.
die eltern haben ihre kinder sogar vorgeschickt um brot und brötchen zu holen!
diese dinge habe ich dann von dem vertreter der sinti und roma dann präsentiert bekommen in form einen vollen containers mit diesen lebensmittel.
mag jeder denken was er mag!!!

[ nachträglich editiert von joe.marc ]
Kommentar ansehen
13.09.2014 18:28 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich lügen die Arschlöcher bewusst dass sich die Balken biegen!
Kommentar ansehen
13.09.2014 19:59 Uhr von XFlipX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wobei diese Aussage in der Quelle: "Asylanten bekommen kein Hartz 4!" und in der SNews " Asylanten erhalten jedoch grundsätzlich kein Hartz IV.".....so nicht richtig ist...denn nach 48 Monaten bzw. jetzt wohl auf 15 Monate verkürzt...fällt derjenige aus dem Asylbewerberleistungsgesetz heraus und wird Sozialhilfeberechtigt.

XFlipX
Kommentar ansehen
14.09.2014 02:22 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ging es dabei nicht um einen Ausnahmefall, der wegen seiner Pflegebedürftigkeit Sonderzahlungen erhalten hat ?

Irgend etwas in die Richtung war das jedenfalls, schon traurig das man immer noch darauf aufmerksam machen muss das diese Propaganda nicht stimmt.
Kommentar ansehen
14.09.2014 08:05 Uhr von z3us-TM
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gelb: Zigarettenhandel
Schwarz: Heroin / Kokain
Braune: ver T ickt ALLES .

nun, es tut mir ja echt leid für die muslime die wirklich ehrlich sind... aber wir bekommen hier das gefühl das ihr unser land langfristig übernehmen wollt, was von euren imanen ja auch offensichtlich auch so gepredigt wird.

wenn auf islamistischem Boden 1000 Kirchen stehen wo sonntags die glocken klingen, ohne zwischenfälle und das über 10 jahre.. ja dann reden wir noch mal darüber !
Kommentar ansehen
14.09.2014 10:30 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kritikglobalisierer
"Die AfD hat fähigeres Personal und glaubwürdigere Argumente."
Na, *das* ist ja nun wirklich nicht schwer. Ich hoffe aber doch sehr, dass das nicht der Maßstab ist, an dem sich die AfD messen will.
Kommentar ansehen
14.09.2014 20:23 Uhr von Dr_Christoph_Heger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Beschuldigung erscheint insofern unglaubwürdig, als versäumt wird, die (angeblich) korrekten Zahlungen zu benennen.

MfG, Christoph Heger
Kommentar ansehen
14.09.2014 20:32 Uhr von Dr_Christoph_Heger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Beschuldigung ist insofern unglaubwürdig, als die (angeblich) korrekten Zahlungen nicht angegeben werden.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Pro NRW Ratsmitglied darf Mandat nicht verkaufen
Verfassungsschutz darf "Pro NRW" unter "rechtsextrem" aufführen
Schlammschlacht unter Rechtsaußen: "Pro Köln" verlässt Dachverband "Pro NRW"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?