13.09.14 10:31 Uhr
 906
 

Mexiko: Leiter eines Ferienlagers zeigt Eltern Kinderpornografie

Ein 41-Jähriger in Mexiko, der Ferienlager für Kinder organisiert, wird sich nun wegen des Besitzes von Kinderpornografie verantworten müssen. Bei einem Elternabend in einem der Lager brachte der Mann sich offenbar unbeabsichtigt selbst in diese Situation.

Eigentlich sollte den Eltern Material für etwaige Ausflüge, welche mit den Kindern und Jugendlichen unternommen werden sollten, gezeigt werden. Doch statt dieses Materials öffnete der Mann wohl aus Versehen eine Datei hinter der sich Videos mit Kinderpornografie befanden.

Die besorgten Eltern verständigten umgehend die Polizei, und erstatteten Anzeige gegen den Übeltäter. Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam, wobei sie aktuell gegen ihn ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eltern, Mexiko, Kinderpornografie, Leiter
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2014 13:06 Uhr von panalepsis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schonmal daran gedacht, dass man mit vielen Playern eine Playlist speichern kann? Öffnet man die Playlist (eine Datei) werden die Videos nacheinander abgespielt.

Die Umschreibung ist zwar vage, aber nicht unbedingt abwegig.


[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
21.09.2014 15:33 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie die Quelle das schreibt würde ich folgendes vermuten.

Windows-Rechner. Ordner angeklickt, Und der baut die kleine Bildchen auf aus den Videos "Thumbnails" genannt.

Verklicken ist schon sehr oft peinlich geworden.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?