13.09.14 10:00 Uhr
 1.995
 

Asylantengegner in Schweinfurt

In Schweinfurt stehen seit kurzem die US-Kasernen leer, da die US-Armee aus den Kasernen abgezogen sind. Nun sollen diese für Asylanten freigegeben werden.

Im Internet, auch unter Facebook, wehren sich einige Schweinfurter dagegen. Auch tauchte ein Bild mit der Aufschrift "Nein!!! Keine Asylanten in US-Kaserne Schweinfurt” auf.

In einer Schweinfurter Facebook-Gruppe wurde diese Thema schon diskutiert mit teils heftigen fremdenfeindlichen Äußerungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aufnahme, Schweinfurt, Kaserne, Asylant
Quelle: socialfak.es

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"
In Donald Trumps Golfklubs hängen gefälschte Time-Magazines mit ihm auf Cover

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2014 10:11 Uhr von blade31
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Na und?

Es gibt für alles Gegner und in jeder Stadt. Eine News wegen einer Facebook Gruppe?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
13.09.2014 10:15 Uhr von S.Klemmt
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ende 2012 hieß es noch, dass man die Barracken umbauen und als Wohnungen vermieten wollte
Kommentar ansehen
13.09.2014 10:27 Uhr von architeutes
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind dann wieder zu 90% junge Männer die am Ende nicht als Asylanten anerkannt werden.
Danach beginnen die Probleme erst richtig.
Kommentar ansehen
13.09.2014 11:53 Uhr von lucstrike
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Asylpolitik und Bedürfnisse der Bürger nicht deckungsgleich, wen wunderts...
Kommentar ansehen
13.09.2014 14:10 Uhr von jupiter12
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Tour de France: Für Sieger Christopher Froome ist diesmal Richtie Porte Favorit
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?