12.09.14 20:54 Uhr
 110
 

Fußball: Eric Maxim Choupo-Moting konnte einer Gang in Kamerun entkommen

Der Fußballer Eric Maxim Choupo-Moting wurde in Kamerun fast Opfer einer Gang.

Die Jugendlichen bedrohten den Schalker Spieler und dessen Vater, der die Situation jedoch klären konnte. Nachdem Chuopo-Moting Geld an die Gang-Mitglieder verteilt hatte, ließen sie ihn und seinen Vater laufen.

Der Kameruner Nationalspieler erklärt die Lage gefasst so: "Das kann nach Länderspielen in Afrika schon mal passieren. Für einen Augenblick wurde es auch etwas hitzig. Aber wirklich in Gefahr fühlte ich mich nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gang, Kamerun, Maxim Choupo-Moting
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?