12.09.14 20:54 Uhr
 126
 

Fußball: Eric Maxim Choupo-Moting konnte einer Gang in Kamerun entkommen

Der Fußballer Eric Maxim Choupo-Moting wurde in Kamerun fast Opfer einer Gang.

Die Jugendlichen bedrohten den Schalker Spieler und dessen Vater, der die Situation jedoch klären konnte. Nachdem Chuopo-Moting Geld an die Gang-Mitglieder verteilt hatte, ließen sie ihn und seinen Vater laufen.

Der Kameruner Nationalspieler erklärt die Lage gefasst so: "Das kann nach Länderspielen in Afrika schon mal passieren. Für einen Augenblick wurde es auch etwas hitzig. Aber wirklich in Gefahr fühlte ich mich nicht."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gang, Kamerun, Maxim Choupo-Moting
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?