12.09.14 20:35 Uhr
 1.103
 

Hamburg: Auspark-Versuch einer Frau endet mit sieben gerammten Autos und Überschlag

Die 78-jährige Renate K. versuchte in der Straße Im Alten Dorfe in Hamburg aus einer Parklücke rückwärts rauszufahren. Dieser Versuch endete für die Dame mit sieben gerammten Autos und einem Überschlag ihres eigenen Wagens.

Bei dem Vorhaben wurde die Fahrerin, ein Begleiter sowie ein Skoda-Fahrer verletzt und mussten von Sanitätern behandelt werden.

"Die Unfallursache müssen wir erst noch ermitteln. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt", so Polizeisprecherin Ulrike Sweden.


WebReporter: famir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Auto, Hamburg, Ausparken
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2014 20:58 Uhr von Knutscher
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
"Die Unfallursache müssen wir erst noch ermitteln. "

Frau ?!?!? ;)
Kommentar ansehen
12.09.2014 21:49 Uhr von Stray_Cat
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Überschlag?
Wie soll das denn gehen?
Kommentar ansehen
12.09.2014 21:54 Uhr von Stoersender
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
WTF...
Irgendwelche CSU Poltiker verursachen mit Ende 30 Unfälle und verschleppen den Prozeß durch ihre Immunität, Stichwort Stephan Meyer.
Von daher, Ball flach halten...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht
Front National spricht von "Banken-Fatwa": Konten der Partei geschlossen
Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?