12.09.14 20:28 Uhr
 209
 

Marktstart für iPhone 6 in China verschoben - Vorerst Keine Zulassung

Obwohl China als wichtiger Absatzmarkt für Apple-Produkte gilt, wird das neue iPhone 6 nicht, wie in anderen Staaten am 19. September, in den Verkaufsregalen liegen.

Die gültige Zulassung auf dem chinesischen Markt soll Apple nicht für die neuen iPhones bekommen haben. Eine nähere Begründung wurde seitens Chinas Zertifizierungsbehörde nicht angegeben.

Für die Mitarbeiter der Apple-Stores in China sei die Nachricht schockierend gewesen, hieß es in Zeitungsmeldungen. Sie hatten sich für den Verkaufsstart am 19. September eingestellt. Ab wann eine Freigabe erfolgt, ist ungewiss. Abhörvorgänge der NSA würden eine Rolle spielen, wird vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Apple, iPhone, Zulassung
Quelle: computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2014 20:42 Uhr von nchcom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Abhörvorgänge der NSA würden eine Rolle spielen, wird vermutet"

Die wollen doch nicht etwa ihre Bevölkerung schützen?
Kommentar ansehen
14.09.2014 23:38 Uhr von COB-Vyrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist es eine Art russisches Boykott.

Die Chinesen haben ja mit den Russen einen Mehr-Jahres-Vertrag über Gas-Lieferungen abgeschlossen.

Könnte ein kleiner Schuss vor den Bug der Amerikaner sein.

Wenn selbst das Land, welches das überteuerte Ami-Produkt zu Hungerpreisen herstellt, es nicht zertifiziert, sollte es schon einen Grund haben.

Gefällt mir mir bislang sehr gut. :)
Kommentar ansehen
14.09.2014 23:38 Uhr von COB-Vyrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kam doppelt

[ nachträglich editiert von COB-Vyrus ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?