12.09.14 15:42 Uhr
 300
 

Azubi-Mangel bei Banken - Wenig Lust auf Banklehre

Im Gegensatz zu früher bleiben den Banken in Deutschland die Nachwuchskräfte fern. Vorbei seien die Zeiten, als es einen Run von jungen Leuten auf eine Bankausbildung gab, so ein Sprecher des Sparkassen- und Giroverbandes.

Es kommen mehrere Ursachen für diese Unlust auf eine Lehre im Bankensektor in Frage. So gab ein 28-Jähriger zu verstehen, dass er mit seinem Bachelorzeugnis in einer Sparkasse anfing. Er bereue heute, dass er nicht eine klassische Banklehre absolviert - und nebenher berufsbegleitend studiert hatte.

Hohe Anforderungen spielen eine ebenfalls große Rolle an der Entscheidung für eine Banklehre. 71 Prozent der Azubis haben der IHK zufolge Abitur oder Fachhochschulreife. Wenn Banken attraktiv für Azubis bleiben wollen, "sollten sie nicht nur auf Abiturienten schielen", so eine IHK-Referentin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Mangel, Lust, Azubi
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2014 11:29 Uhr von Momortui
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum ? - Zuwenig Boni ?
Kommentar ansehen
19.09.2014 12:40 Uhr von Elto
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"als es einen Run von ..."
Einen run?
Einen Run?
EINEN RUN?

Das sollte wohl Ansturm bedeuten.

Wenn man schon englische Wörter benutzen möchte, dann sollte man auch auf die Rechtschreibung achten! Run wird kleingeschrieben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?