12.09.14 11:42 Uhr
 5.475
 

Asiatische Hornisse macht sich jetzt auch in Deutschland breit

Zum ersten Mal wurde jetzt die Asiatische Hornisse (Vespa velutina nigrithorax) in Deutschland gesichtet. Wie der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) berichtet, wurde das Insekt in der Umgebung von Karlsruhe (Baden-Württemberg) fotografiert.

Die deutschen Imker sorgen sich jetzt um ihre Bienenstöcke. Die Bienenvölker sind sowieso stark durch Varroa-Milben und Pestizide bedroht.

In Frankreich breitet sich die Asiatische Hornisse schon seit zehn Jahren aus. Danach wurde sie in Spanien gesichtet, in Belgien (2011) und Italien (2013).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Imker, Hornisse, Sichten
Quelle: proplanta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2014 12:43 Uhr von PakToh
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Originell, dafür gibt es die Originalquelle, welche hier nur zusammengefasst wurde.
Leider bleibt die Quelle auch einige deiner durchaus berechtigten Fragen offen.
Kommentar ansehen
12.09.2014 12:50 Uhr von b0mb
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Die Hornissen sind sehr aggressiv. In einer Doku wurde mal gesagt, dass ca. 20 - 30 von den Hornissen in kurzer Zeit ein komplettes Bienenvolk töten können.
Kommentar ansehen
12.09.2014 13:31 Uhr von KobaltKobold
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2014 14:05 Uhr von Dreamwalker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nooooooooooooooooooo! Hornissen dürfen gerne, zusammen mit den Wespen, VOR ALLEM den WESPEN, auswandern, nicht einwandern *schluchz*
Kommentar ansehen
12.09.2014 17:58 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dreamwalker hornissen fressen wespen und sind nicht so aggressiv gegen menschen wie diese ;)
Kommentar ansehen
12.09.2014 23:28 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine invasive Art der unsere Honigbienen wenig entgegenzusetzen haben, also kill it with fire!
Kommentar ansehen
13.09.2014 03:24 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiederwaslos,
wenn man nicht nach der Wespe auf der Hand patscht, sticht sie auch nicht zu.
Warum sollte sie?
Wespen stechen nur, wenn sie sich bedroht fühlen.
Kommentar ansehen
13.09.2014 13:57 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie unterscheide ich die Viecher von unseren normalen Hornissen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?