12.09.14 11:20 Uhr
 338
 

Türkei: Straßenhunde vergiftet

In der Nähe von Antalya in der Südtürkei haben Tierquäler acht Straßenhunde vergiftet. Die Tat geschah im Gewerbegebiet von Korkuteli.

Arbeiter der Stadtverwaltung hatten die getöteten Straßenhunde in der Nähe eines Müllcontainers gefunden.

Tierfreunde sind entsetzt über die Ermordung der Straßenhunde und fordern eine strenge Bestrafung für die Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alanya
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Hund, Gift, Vergiftung, Antalya
Quelle: www.tuerkei-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote