12.09.14 11:03 Uhr
 388
 

Südafrika: Urteil im Fall Oscar Pistorius lautet auf fahrlässige Tötung

Nachdem der ehemalige Sprintstar Oscar Pistorius am gestrigen Donnerstag vom Vorwurf des Mordes und Totschlags freigesprochen wurde, erfolgte heute das Urteil wegen fahrlässiger Tötung an Reeva Steenkamp. Pistorius selbst nahm das durch die Richterin Thokozile Masipa verlesene Urteil unberührt auf.

Das Strafmaß steht aktuell noch aus, da nach südafrikanischem Recht die Staatsanwaltschaft und Verteidigung zunächst Gründe für eine milde oder harte Bestrafung sammeln. Dabei kann der Angeklagte bis zu 15 Jahre hinter Gittern landen, aber auch auf freien Fuß kommen.

Pistorius hatte die Schüsse selbst nie abgestritten, dabei aber erklärt, er habe hinter der Badezimmertür einen Einbrecher vermutet. In der Urteilsverkündung wurde Pistorius zudem wegen eines weiteren Vergehens mit einer Waffe schuldig gesprochen, wogegen er in zwei Fällen freigesprochen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Fall, Südafrika, Oscar, Tötung, Oscar Pistorius, fahrlässige Tötung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2014 11:08 Uhr von Tazz0r
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Sperrt die alte Heulboje endlich weg !

Einbrecher verkriecht sich auf der Toilette... ist klar!

Nach dem ersten Schuss hätte er Reevas Schreie eigentlich wahrnehmen müssen...

Für mich ist der ganze Prozess ein Skandal. Vor allem, wenn er tatsächlich nur eine Bewährungsstrafe bekommen sollte!
Kommentar ansehen
12.09.2014 11:35 Uhr von omar
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Also einen Einbrecher, der sich im Klo versteckt, mit 4 Kugeln durch eine Tür zu erschießen, ist für mich Selbstjustiz.
Auch wenn er wirklich dachte, es sei ein Einbrecher (was ich bezweifle), sollte er damit nicht durchkommen dürfen.
Aber da wurden anscheinend die richtigen Leute geschmiert...
Kommentar ansehen
12.09.2014 11:36 Uhr von Holzmichel
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@sommermensch1

"Die Menschen dort sind so extrem kriminell, brutal und gewaltäitig."

Das sieht man doch am Verhalten von diesem SportDEPPEN!
Hier hat doch EINER gehörig seine Beziehungen spielen lassen und seinen Promi-Bonus einfließen lassen, zum KOTZEN!
Kommentar ansehen
12.09.2014 12:20 Uhr von BIG Show
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
fahrlässige Tötung ist ja ein Witz .. die ganze geschichte ist ja von hier aus mehr als unglaubwürdig .. ich denke die sollten das noch mal aufrollen und die vernünftig anklagen .. ballert wie ein gestörter durch irgendwelche Türen und sagt später ich wollte sie nicht töten ... einbrecher sind in dieser Luxus Wohngegend sehr sehr selten da dieser ganze Bereich unter ständiger Bewachnung steht ..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?