11.09.14 19:39 Uhr
 1.374
 

Syrien: Weibliche Scharia-Polizei betreibt Sexsklavinnen-Bordell für den IS

Eine Gruppe vermutlich aus Großbritannien zugereister Frauen, die Al-Khanssaa-Brigade, betätigt sich in der syrischen IS-Hochburg Raqqa als sogenannte Scharia-Polizei. Sie bestrafen Frauen für "unislamisches Verhalten" und wenden hierbei offenbar auch Gewalt an.

Britischen Angaben zufolge stehen die Frauen dem Umfeld der Personen nahe, die mit dem Mord an zwei US-Journalisten in Verbindung gebracht werden. In den Bordellen der Frauen-Miliz seien vor allem weibliche Jesiden zu finden, die vorher im Nordirak verschleppt wurden.

Sie rechtfertigen die sexuelle Ausbeute der Entführten mit einer bestialischen Auslegung des Islam. Nach Ansicht der IS-Terroristen handele es sich bei Jesiden nicht um Muslime und daher sei die Ausbeutung der Frauen rechtens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Syrien, IS, Bordell, Prostitution, Scharia
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2014 19:41 Uhr von Borgir
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Frauen befreien aus dem Bordell, den Rest ins Jenseits bomben, fertig. Wann tut der Westen endlich was gegen die bestialischen Killer?

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
11.09.2014 19:59 Uhr von CrazyWolf1981
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Dazu müsste man bei uns anfangen mit der Bekämpfung, aber das würde ja dem ZdM nicht gefallen. Und vor dem kuscht ja unsere Regierung, egal welche Gräultaten deren Anhänger verüben..
Kommentar ansehen
11.09.2014 21:05 Uhr von Real18Life
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist keine "bestialische Auslegung".... das ist einfach DIE Auslegung, fertig.
Kommentar ansehen
11.09.2014 22:26 Uhr von ar1234
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Borgir: Du hackst doch auch die ganze Zeit auf die USA rum. Davon abgesehen haben die Russen durch ihre blockierende Haltung zur weiteren Destabilisierung in Syrien beigetragen (Auch sie hätten Friedenstruppen schicken können!!!). Da brauchen du und deine Kosorten jetzt auch nicht mehr das Maul aufzureißen und sich beschweren!

Die Scheiße ist doch bei jedem USA-Konflikt die selbe. Erst will keiner, dann wollen plötzlich doch alle und dann am Ende wills keiner gewollt haben. Und neuerdings ist sowieso erstmal immer die USA schuld.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.09.2014 23:54 Uhr von IM45iHew
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Alle töten! ich bin normalerweise nicht der Mensch der zur gewalt aufruft. Aber irgendwann ist Schluss! Komischerweise kommen die radikalsten immer aus Europa oder der USA... dafür kann es nur 2 Gründe geben:

1. in Europa sind die Muslime abgeschottet von der restlichen Glaubensgemeinschaft und entwickeln dadurch ein unnatürlich hohes Glaubensgefühl

2. Die Auftraggeber dieser Radikalen kommen aus Europa/USA

Die Wahrheit kenne ich nicht aber man könnte sich darüber ja mal Gedanken machen...
Kommentar ansehen
12.09.2014 10:16 Uhr von knuggels
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unser letzter Bundespräsident hat doch gesagt, dass der Islam zu Deutschland gehört. Und sowas gehört halt zum Islam. Also regt Euch nicht weiter auf, haltet den Mund, wählt weiter Eure etablierten Parteien und seht offenen Auges zu, wie Deutschland weiter schleichend islamisiert wird.

Unsere Kinder werden uns eines Tages fragen, warum wir nichts dagegen getan haben, so wie unsere Großeltern nichts gegen Nazis getan haben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?