11.09.14 19:35 Uhr
 555
 

Nur für Reiche: Einen Rolls Royce wird es niemals unter 200.000 Euro geben

Schon immer war die Automarke Rolls Royce ein besonderes Statussymbol für die Reichen und Berühmten und kostete demnach auch sehr viel Geld. Laut Rolls-Royce-Chef Thorsten Müller-Ötvös wird dies auch immer so bleiben.

Es sei die Firmenphilosophie, dass sich nicht jeder einen Rolls leisten kann. Im Schnitt kostet ein Neuwagen des britischen Automarke zwischen 350.000 und 400.000 Euro. Und das Geschäft läuft allen Krisen zum Trotz sehr gut.

Zum ersten Mal wird Rolls Royce 4.000 Neuwagen in einem Jahr verkaufen können. 2003 gab es unter dem Dach von BMW einen Neustart mit nur einem Modell. Doch mittlerweile bietet die Edelmarke neben dem Phantom auch den Ghost und Wraith an. Und auch ein Cabrio und ein SUV sind geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Reiche, Rolls Royce
Quelle: auto-presse.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2014 20:53 Uhr von Pantherfight
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist eh nur ein Auto für vertatterte Greise...die nix mehr am Leben finden und in Depris leben.
Kommentar ansehen
11.09.2014 21:13 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Was will man mit so einem antiquitierten Verbrennungs-Stinker?
Bin diese Woche mit einem TESLA Model S gefahren.
Das Ding ist 21-Jahrhundert, nicht 1920...
Wenn die Akkus um die Hälfte billiger werden, dann sehen die Ölpumpen-Fahrzeughersteller echt alt aus, und Faktor 10, was physikalisch durchaus realistisch ist, wird den Tod aller schweren Verbrennungsmotoren und Holzvergaser sein.
Und ein 400 PS E-Auto wird BEDEUTEND billiger sein als ein Benziner (Wassermelone grosse 420 PS Antriebseinheit, kein 300 kg Motor)
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.09.2014 21:43 Uhr von ratzfatz78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pantherfight,Petabyte-SSD

ich würde gerne das Auto besitzen ich geb es wenigstens zu !!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
11.09.2014 22:21 Uhr von Olington
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich läuft das Geschäft "trotz Krise" gut, denn die die sich dieses Auto leisten können verdienen ja an dieser "Krise"...
Lustige News, äusserst lustig!.
Kommentar ansehen
11.09.2014 22:25 Uhr von ratzfatz78
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@monsumkatze

Leute die so ein Auto fahren sind keine Versager, Sie fahren nur die Leute denen das Auto gehört.
Aber gut zu wissen das die Leute die sich soein Auto leisten können Versager sind, ich sag mal 100% von den Leuten die sowas sagen versagen bei dem Kauf dieses Autos.
Kommentar ansehen
12.09.2014 01:56 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Petabyte,
was meinst du denn, wie schnell der Wert von diesem Elektroschrott in den Keller fällt? Solche Fahrzeuge veralten so schnell wie Computer...
Einen gepflegten alten Rolls kann man jederzeit verkaufen, der Tesla wandert auf den Schrott.
Die Dinger sind schneller antiquiert als eine Tageszeitung.
Und wir Verbrennungsstinker müssen auch nicht 6 Stunden warten, bis der Tank voll ist- da ist es egal, was eure Batterien kosten.

Ansonsten: wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär, wär mein Vater Millionär.
Kommentar ansehen
12.09.2014 12:12 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt Ghost und Phantom auf jeden Fall schon als Drophead ( Cabrio).
Kommentar ansehen
12.09.2014 16:16 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön petabyte ich hab auch schon einen Tesla 85p Gefahren... nettes Auto, optisch sehr gefällig... Dampf ohne Ende undklingt wie ne Strassenbahn. Verarbeitung im Innenraum bei witem noch nicht auf BMW oder Audi niveu. Und wenn der Akku im Eimer ist ist das Fahrzeug quasi Schrott ... 10000 Euro für einen Akku ??? Wird keiner machen. Genauso die Ladezeiten von im günstigsten fall 20 Minuten am Powercharger gegen 3 Minuten an der Tankstelle... Elektro Autos werden niemals Langstrecken fahrzeuge werden... der Verbrenner hat einfach zu viele Vorteile was das angeht.
Ein moderner Diesel kommt mit einem Tank bis zu 1000 km... Mach das mal mit dem Tesla... da biste 3 mal am Nachladen. a 20 Minuten oder länger.
Kommentar ansehen
12.09.2014 20:03 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiederwaslos,
sowas schadet nicht...denk mal an "Pajero" (=Wixer), "La Puta" (=die Hure), "Fiera" (=wiederlich), "Pinto" (=Feigling), "Vento" (=Furz), "MR2" (französisch ausgesprochen= Scheiße), "PT Cruiser" (=pity cruiser)...usw.
Kommentar ansehen
13.09.2014 04:57 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BastB,
Citroen hat halt diese wunderbare hydropneumatische Federung, die einen gleiten läßt wie in einem Rolls...
Kommentar ansehen
13.09.2014 20:07 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BastB,
stimmt, aber die Oberklasse kann ich mir eh nicht leisten, also freue ich mich über das WAS ich mir leisten kann (ich fahre inzwichen einen gasangetriebenen Ford und genieße nun eher den Luxus halbierter Spritpreise).

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?