11.09.14 18:56 Uhr
 737
 

iPhone 6: Versicherungsbetrüger zur Zeit wieder äußerst aktiv

"Es ist jedes Mal dasselbe", klagt Thomas Leicht, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Versicherung in Köln. "Immer wenn Apple mit einem neuen Gadget auf den Markt kommt, ergießt sich über uns eine Flut von Schadensmeldungen."

Viele Versicherungsunternehmen gründen oder erweitern Spezialtruppen zur Betrugsbekämpfung. Rund die Hälfte aller technischer Schäden, die den Versicherungen in Deutschland gemeldet werden, sind Betrugsfälle, schätzen Branchenexperten.

Im Internet gibt es unzählige Seiten mit Tipps und Kniffen zum Versicherungsbetrug. Auf dem Balkan hat sich eine ganze Industrie gebildet, spezialisiert auf die Beratung von Kunden in Westeuropa, die ihre Versicherung betrügen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sarkast
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: iPhone, Betrug, Versicherung, iPhone 6
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2014 19:10 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Omg abschaum der Menschheit sowas..
Kommentar ansehen
11.09.2014 19:22 Uhr von kingoftf
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Die betrügen ihre Versicherung und geben einen Schaden an bei einem Smartphone, was noch gar nicht im Handel ist?

(oder kann man das iPhone schon so im Shop kaufen ohne Versandzeit?)

Ah, schon gesehen

"Ab 12. September vorbestellen. Oder besuche ab 19. September um 8:00 Uhr einen Apple Store."



[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
11.09.2014 19:35 Uhr von jschling
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf
so schwer kann das doch nicht zu verstehen sein:
die Leute geben Schäden an ihren ALTEN/aktuellen iPhones (4 und 5) an um die Versicherungssumme einzuziehen und sich ein 6er zu kaufen.
Das mag gerade bei Apples und iPhones natürlich besonders lukrativ sein aufgrund der Preisstabilität der Geräte. Ich glaub für mein S4, welches nicht mal versichert ist und auch wenn ich noch gut ein halbes Jahr dafür zahlen muss *g*, würde der Erlös bei Totalverlust sicherlich deutlich weniger einbringen, andererseits sehe ich jetzt und ich denke auch in gut 7 Monaten generell noch keinen Grund das Telefon auszutauschen, es rennt noch wie am ersten Tag :-))
Kommentar ansehen
11.09.2014 19:58 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Oops, I smashed my iPhone accidentally on purpose"
So ähnlich war der Werbespruch einer Neugerätegarantie zur Einführung des iPhone 5.

Die üblichen Verdächtigen: diejenigen die sich ein solches Gerät eigentlich gar nicht leisten können und nicht mal den bei Apple sowieso schon lächerlich geringen Wertverlust hinnehmen wollen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?