11.09.14 16:12 Uhr
 486
 

Schweiz: Kater wird mehrere Kilometer von Auto mitgeschleift und überlebt

Eine tragische Geschichte mit schönem Happy End ereignete sich jetzt bei unseren Nachbarn in der Schweiz. Eine Frau war mit ihrem Wagen auf der Autobahn unterwegs und hörte plötzlich einen dumpfen Knall.

Als sie acht Kilometer weiter Zuhause ankam, entdeckte sie die Ursache: Ein Kater war in den Wagen gelaufen, in der Stoßstange stecken geblieben und wurde so mitgeschleift. Dabei wurde das Tier schwer verletzt.

Eine gerufene Tierärztin betäubte die Katze, dann konnte sie befreit werden. Doch die Geschichte fand ein glückliches Ende. Der Kater überlebte und konnte sich von dem schweren Unfall erholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Schweiz, Kilometer, Kater
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen