11.09.14 15:25 Uhr
 248
 

Human Rights Watch: Israelischer Beschuss von Schulen in Gaza war Kriegsverbrechen

Die Menschenrechtsorganisation "Human Rights Watch" (HRW) hat in ihrem aktuellen Untersuchungsbericht Israels Armee Kriegsverbrechen vorgeworfen. Der gezielte Beschuss von drei Schulen sei "rücksichtslos" gewesen und hätte die Tötung von unschuldigen Zivilisten in Kauf genommen.

Bei diesen Angriffen sind insgesamt 45 Menschen getötet worden, darunter auch 17 Kinder. Hunderte Menschen hatten in den Schulen Schutz vor den israelischen Angriffen gesucht. Nach HRW hat die Israelische Regierung keine glaubhafte Erklärung für diese Angriffe abgegeben.

Laut HRW seien die Angriffe auf die Schulen in Beit Hanun und Dschabalija "rücksichtslos" und der Beschuss der Schule in Rafah sei zumindest "unrechtmäßig unangemessen" gewesen. Nach Angaben der UNO hatte der Gaza-Krieg 2.137 palästinensische Opfer gefordert, darunter 253 Frauen und 491 Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gaza, Beschuss, Kriegsverbrechen, Human Rights Watch
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Human Rights Watch" Kurden zerstören offenbar gezielt arabische Häuser im Irak
Human Rights Watch wirft Türkei Folter vor
Afghanistan: "Human Rights Watch" - Taliban werben Kinder für Krieg an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2014 15:28 Uhr von Tuvok_
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Israel wollte mal richtig aufräumen und denen da das Leben restlos vermiesen damit die abhauen...

Sie hatten endlich einen Grund die komplette Infrastruktur in Grund und Boden zu Bomben... Zivil Opfer??? EGAL
Kommentar ansehen
11.09.2014 15:30 Uhr von Borgir
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Leider interessiert das außer HRW niemanden. Weder Israel, noch den Westen, noch sonst jemanden. Israel besitzt einfach einen Freibrief und nutzt den auf brutalste Art und Weise aus.
Kommentar ansehen
11.09.2014 15:43 Uhr von ar1234
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wenn du also Präsident eiens Landes wärst, würdest du deine Bürger also einfach so mit Raketen bebomben lassen? Ich glaub nicht, dass du da viele Wähler hättest!!!
Kommentar ansehen
11.09.2014 15:47 Uhr von psycoman
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Der Abschuss von Raketen von diesen Schulen auf Israel ist auch in Kriegsverbrechen, denn die Hamas nutzt gezielt zivile Gebäude dafür. Wenn der Angriff klappt, gut, wenn nicht, auch gut, weil dann Israel wieder schlecht darsteht, da es die Abschussrampen beschießt.

HRW entscheidet aber nicht, was Kriegsverbrechen sind und was nicht.
Kommentar ansehen
11.09.2014 16:42 Uhr von Homosapiens
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@psycoman [...]Nach HRW hat die Israelische Regierung keine glaubhafte Erklärung für diese Angriffe abgegeben.[...]

Sorry, aber ich glaub HRW mehr als dir.
Kommentar ansehen
11.09.2014 19:53 Uhr von shadow#
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die bezahlten IDF Trolle klicken wieder fleißig.
Kommentar ansehen
11.09.2014 20:36 Uhr von yeah87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts dafür Sanktionen?
Kommentar ansehen
11.09.2014 21:05 Uhr von silent_warior
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt das einige Dinge die ich nicht verstehe ...

In dem winzigen Gazastreifen leben ca. 2 Millionen Menschen
Also ein Verhältnis von 1/4 im Gegensatz zu Israel.

Das Flächenverhältnis liegt bei nur einem 1/80 !

Wie können so viele Menschen auf so einer kleinen Fläche überhaupt leben?

Wo bekommen die ihre Nahrung her und wie verdienen die ihr Geld?

Ich habe mir natürlich die Wikipedia-Einträge durchgelesen, aber ich kann das trotzdem nicht nachvollziehen ... die müssen mit ihren Zitrusfrüchte und Oliven richtig viel Geld machen.

Das Überleben der Leute kann ich mir nur durch die massive Unterstützung von Seiten Israelis vorstellen.
Kommentar ansehen
19.09.2014 13:53 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah87 es gibt bedauerlicherweise noch keine Wirksame Resolution bezüglich Sanktionen. Es wurde aber zumindest genügend Druck ausgeübt, dass es zu einem dauerhaften Waffenstillstand gekommen ist.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Human Rights Watch" Kurden zerstören offenbar gezielt arabische Häuser im Irak
Human Rights Watch wirft Türkei Folter vor
Afghanistan: "Human Rights Watch" - Taliban werben Kinder für Krieg an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?