11.09.14 12:27 Uhr
 10.583
 

Japan: Pärchen mit Erpressungsmasche - Spanner reagiert anders als geplant

Die in letzter Zeit in Japan oftmals auftretende Übeltaten von Spannern, mit ihrem Handy Fotos unter den Röcken zu schießen, machte sich ein Pärchen für Erpressungen zu eigen. So zog sich die 21-Jährige ein kurzes Kleid an und lockte damit die Foto-Spanner an.

Als sich die so knapp bekleidete Frau in einem Geschäft in Osaka nach unten bückte, tappte ein Mann in die Falle. Er machte ein Foto unter ihrem Kleid mit seinem Smartphone. Ihr Ehemann trat sogleich in Erscheinung und verlangte umgerechnet 3.600 Euro von dem Spanner.

Doch dieser reagierte ganz anders als vom Erpresserpärchen erwünscht: Er ging zur Polizei und zeigte die Beiden an. Sie wurden verhaftet. Heraus kam, dass sie mit ihrer Masche bis dahin etwa 20 Mal Erfolg hatten. Ein Bodyguard hatte ihnen bei den Geldforderungen geholfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Foto, Pärchen, Spanner
Quelle: nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2014 13:02 Uhr von Taz001
 
+4 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2014 13:13 Uhr von ar1234
 
+21 | -26
 
ANZEIGEN
Ich finde, dass diese Erpresser mal was gutes getan haben. Frauen unter dem Rock zu fotografieren ist echt das letzte und wird offensichtlich nicht wirklich effektiv verfolgt und bestraft. 3600 Euro ist ein annehmbares Bußgeld für so ein Vergehen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.09.2014 13:23 Uhr von Stray_Cat
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Sportarten gibt´s ...
Kommentar ansehen
11.09.2014 14:16 Uhr von Renshy
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
tja jede kultur hat andere banausen (: keine ahnung weshalb sowas dort ein trend ist oder von interesse...
Kommentar ansehen
11.09.2014 20:06 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ar1234

trollalarm!!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
11.09.2014 20:16 Uhr von mort76
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ZRRK,
Facebook löscht "pornographische" Fotos schon, wenn darauf nur eine Frau beim stillen zu sehen ist- Facebook gilt als "sehr sauber und rigoros", was nackte Haut angeht.
Man kann solche Fotos auf Facebook irgwendwohin spammen, dann dauert es eine Weile, bis das gemeldet und gelöscht wird, aber auf der eigenen Seite kann man sowas nicht machen.
Die These dürfte also eher deiner Phantasie entspringen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?