10.09.14 20:14 Uhr
 222
 

Neunkirchen: Autobahn A6 musste nach LKW-Unfall gesperrt werden

Am heutigen Mittwoch kam es auf der Autobahn 6 zwischen dem Kreuz Neunkirchen und Waldmohr (Saarland) zur Kollision zweier Lastkraftwagen, wobei die beiden Fahrer leicht verletzt wurden.

Da einer der Laster eine Gefahrgut-Plakette trug, sperrte die Polizei die Autobahn in beiden Richtungen.

Zwar hatte der LKW nicht, wie befürchtet, ätzendes Gefahrgut an Bord, dennoch traten aus dem anderen Laster Pflanzenschutzmittel aus, welche gebunden werden mussten.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW, Neunkirchen
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 21:52 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Pflanzenschutzmittel sind heutzutage nur mit Schutzanzug zu verwenden. Ich würde das nicht freiwillig anfassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?