10.09.14 18:32 Uhr
 897
 

Bis zu 6.000 Jahre alt: Forscher finden bei Stonehenge Tempel und Gräber (Update)

ShortNews berichtete bereits über die neuen archäologischen Untersuchungen bei dem prähistorischen Steinkreis Stonehenge. Dank einer neuen Scanmethode entdeckten die Forscher insgesamt 17 bisher unbekannte Holz- oder Steinstrukturen, Tempel und Dutzende neue Grabhügel.

Einige dieser Anlagen sollen ein Alter von bis zu 6.000 Jahren haben. Diese umfangreichen Funde werden das Bild von Stonehenge massiv verändern, so die Wissenschaftler. Unter anderem wurde ein 33 Meter langes Grab in einem Holzhaus sowie Hunderte Grabhügel aus der Bronze- und Eisenzeit gefunden.

Das Projekt dauerte gut vier Jahren, wobei die Wissenschaftler eine Fläche von zwölf Quadratkilometern bis zu einer Tiefe von drei Metern untersucht hatten. Bei der Erstellung der digitalen Karte verwendeten sie unter anderem Metalldetektoren, Bodenradar, elektromagnetische Sensoren und Laser.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, Forscher, Tempel, alt, Gräber, Stonehenge
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2014 18:52 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant , war selber schon mal da !
Naja , habe von Außen Photoknipst , Zeitnot leider.
Kommentar ansehen
10.09.2014 23:35 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dragon,
auch, wenn man den horrenden Eintrittspreis bezahlt, kommt man nicht besonders nah ran, man darf nur auf einem recht weitläufigem Weg drumherumlaufen, und die Anlage ist, wenn man selber davorsteht, auch deutlich kleiner, als man sich das vorstellt...bis jetzt.
Also, wir hatten uns danach gedacht, daß es auch gereicht hätte, über den Zaun zu schauen.
Kommentar ansehen
11.09.2014 09:31 Uhr von atrocity
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Selten so nen geistigen dünschiss gelesen wie den von bustere
Musste laut lachen, danke dafür, das soll ja gesund sein! :D
Kommentar ansehen
11.09.2014 14:50 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unser Verständnis von Stonehenge wird sich noch unzählige Male verändern.

http://survincity.com/... | http://4.bp.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
11.09.2014 20:59 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sooma,
bisher gibts ja noch kein echtes Verständnis, nur Theorien...so bleibts schön spannend.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?